Aqua Aerobic für Schwangere: Vor- und Nachteile

Aqua Aerobic - eine Reihe von körperlichen Übungen im Pool durchgeführt. Der Unterricht zielt darauf ab, alle Muskeln sanft zu trainieren und ist nützlich für zukünftige Mütter sowie für alle Frauen, die sich in Form halten wollen. Aqua-Aerobic für Schwangere unterscheidet sich von dem klassischen Programm, das darauf abzielt, zusätzliche Pfunde zu verbrennen.

Gruppen- oder Einzelunterricht werden unter Berücksichtigung der körperlichen Eigenschaften von Frauen, die auf das Baby warten, durchgeführt. Trotzdem ist Aqua-Aerobic nicht für jedermann erlaubt. Vor der Aufnahme in den Unterricht lohnt es sich, die Liste der Gegenanzeigen und Verhaltensregeln während des Trainings zu lesen, um unerwünschte Folgen zu vermeiden.

Kann ich mit Aqua-Aerobic schwanger werden?

Aqua-Aerobic ermöglicht der zukünftigen Mutter, Muskeln zu stärken und den Körper auf die Geburt vorzubereiten. Diese Art der Belastung ist am sichersten und verbessert die emotionale Stimmung einer Frau, so dass Übungen im Pool, in Abwesenheit von Kontraindikationen, für alle schwangeren Frauen erlaubt sind.

In den frühen Phasen

Trotz der minimalen Einschränkungen ist es notwendig, die individuellen Eigenschaften des Körpers, das Wohlbefinden und die Dauer der Schwangerschaft zu berücksichtigen. Das erste Trimester ist eine potentiell gefährliche Periode, während der der Fötus befestigt ist und die Auskleidung aller seiner Organe. Wenn eine Frau vor der Empfängnis keinen Sport getrieben hat, sich schwach fühlt oder eine Fehlgeburt diagnostiziert wird, ist es besser, den Beginn der Übungen zu verschieben.

Mit einem guten körperlichen Training, besonders wenn die vorher-zukünftige Mutter bereits Aqua-Aerobic besucht hat, werden die Übungen nur profitieren. Aber auch in diesem Fall müssen die üblichen Lasten reduziert werden.

Zu einem späteren Zeitpunkt

Im zweiten Trimester ist Aqua-Aerobic für schwangere Frauen besonders nützlich. Es ist dieser Zeitraum, der für den Beginn von Klassen als optimal angesehen wird. Die erhöhte Gefahr einer Fehlgeburt, die für den Beginn der Schwangerschaft charakteristisch ist, ist bereits vorüber, aber der Magen ist nicht zu groß und behindert die Bewegung nicht.

Beim Training im dritten Trimester sollte Übung vermieden werden, begleitet von einem schnellen Herzschlag. Kurz vor Ende des Semesters werden werdende Mütter ermutigt, Atemübungen mehr Aufmerksamkeit zu widmen. Dies wird helfen, sich auf den Geburtsprozess vorzubereiten.

Vor- und Nachteile von Aqua-Aerobic während der Schwangerschaft

Ein wesentlicher Vorteil der Aqua-Aerobic ist, dass sie in Situationen erlaubt ist, in denen andere Arten von körperlicher Aktivität kontraindiziert sind (Gelenkerkrankungen, Übergewicht, Krampfadern, Bluthochdruck). Es gibt andere Vorteile solcher Aktivitäten für schwangere Frauen:

  1. Eine Frau lernt, ihre Atmung richtig zu kontrollieren.
  2. Während der Ausführung der Übungen im Wasser geschieht das qualitative Arbeiten der Muskeln des kleinen Beckens und des Magens, die in der Zukunft an der patrimonialen Aktivität teilnehmen werden.
  3. Bei regelmäßigem Unterricht ist das Übergewicht minimal, was eine schnelle Rückkehr zu früheren Formen nach der Geburt des Kindes garantiert.
  4. Aqua-Aerobic für Schwangere hilft Stress abzubauen, fördert die Entspannung.
  5. Klassen im Wasser verbessern den Blutfluss in den unteren Gliedmaßen und dienen als vorbeugende Maßnahme von Krampfadern.
  6. Im Pool zu sein entfernt unnötige Belastung von der Wirbelsäule und beeinflusst günstig den Zustand des Bewegungsapparates einer Frau.
  7. Wassermassage, die während des Unterrichts stattfindet, verbessert den Stoffwechsel, regt die Nieren und andere innere Organe an.
  8. Beim Aqua-Aerobic ist die Belastung der Muskulatur sanfter, daher fehlt es praktisch an Spannungsgefühl und Schmerzen nach dem Training.
  9. Aufgrund der kühlenden Eigenschaften von Wasser während des Trainings gibt es keine Überhitzung.

Auch ein Besuch im Pool dient als Verhärtung und wirkt sich günstig auf den Zustand des Immunsystems aus. Ein wichtiger Vorteil der Wassergymnastik für werdende Mütter ist die Tatsache, dass sie die Möglichkeit von Verletzungen praktisch ausschließt.

Aber es ist wichtig, mögliche Risiken zu berücksichtigen. Zu den Schwächen der Aqua-Aerobic gehört die Langzeitwirkung von Chlorwasser auf den Körper. Aus diesem Grund sind Übungen im Pool nicht für Personen geeignet, die an Bronchialasthma und Allergien leiden.

Chlor kann Juckreiz der Kopfhaut verursachen und den Zustand der Haare verschlechtern. Frauen, die anfällig für Soor sind, nach dem Besuch des Pools können diese Krankheit verschlimmern. Außerdem besteht die Gefahr einer falschen Berechnung Ihrer Stärke und Überarbeitung, so dass Schwangere unbedingt von einem Instruktor beaufsichtigt werden müssen.

Indikationen und Kontraindikationen

Neben der allgemeinen stärkenden Wirkung auf den Körper ist Wassergymnastik für Schwangere bei bestimmten pathologischen Zuständen nützlich. Klassen im Pool können empfohlen werden, wenn die zukünftige Mutter an Schwellungen leidet.

Die Ansammlung von überschüssiger Flüssigkeit, die sich durch Schwellung des Gesichts, der Finger und der unteren Extremitäten manifestiert, erzeugt nicht nur Unbehagen für die Mutter, sondern bedroht auch die Gesundheit des Kindes, was zu einer intrauterinen Hypoxie führt. In dieser Situation hilft Aqua Aerobics, Schwellungen zu reduzieren und die normale Versorgung mit Babysauerstoff wiederherzustellen.

Mit schneller Gewichtszunahme, Übungen im Pool können Sie den Anstieg der Fettmasse steuern. Aqua Aerobics ist besonders effektiv für die Aufrechterhaltung der Form, denn wenn man Übungen im Wasser macht verbrennt eine Person etwa 700 Kalorien pro Stunde, während der Arbeit durch alle Muskelgruppen.

Auch sind Übungen für Frauen mit Krampfadern, Sodbrennen, Blähungen nützlich. Mit Hilfe von Aqua-Aerobic können Sie später dem Kind helfen, in der richtigen Position umzudrehen, falls dies noch nicht geschehen ist. Daher wird das Training im Pool für schwangere Frauen gezeigt, die eine gluteale oder transversale Präsentation des Fötus haben. Mehr zur transversalen Darstellung des Fetus und seiner Ursachen →

Sie können aber erst nach Rücksprache mit einem Frauenarzt mit dem Studium beginnen. Dies ist notwendig, da Wassergymnastik für Schwangere eine Reihe von Kontraindikationen aufweist, darunter:

  • Gestose (Schwellung, begleitet von dem Auftreten von Protein im Urin und Bluthochdruck);
  • schwere Formen der Toxikose;
  • drohende Fehlgeburt oder Frühgeburt;
  • die Anwesenheit spontaner Aborte in der Anamnese;
  • Polyhydramnion;
  • Plazenta previa;
  • Exazerbation chronischer Beschwerden;
  • irgendwelche Pilzkrankheiten.

Um eine Verschlechterung des Zustandes und Übertragung der Infektion auf andere schwangere Frauen zu vermeiden, ist es nicht notwendig, das Becken bei akuten Atemwegsinfektionen und Grippe zu besuchen. Wenn eine Frau zuvor Anfälle, Verletzungen oder Erkrankungen der Wirbelsäule hatte, sollte die Möglichkeit des Besuchs von Klassen auf individueller Basis entschieden werden.

Wann kann ich Unterricht beginnen und wie gehen sie?

Wenn Sie wollen und es keine Kontraindikationen gibt, können Sie jederzeit mit dem Training beginnen. Aber die günstigste Zeit für Aqua-Aerobic ist das zweite Trimester der Schwangerschaft. Wenn eine Frau zu einem früheren oder späteren Zeitpunkt eine Beschäftigung aufnimmt, sollte die Belastung minimal sein.

Das Training dauert im Durchschnitt 40-50 Minuten und besteht aus Aufwärm-, Grund- und Rehabilitationsübungen. Um es einfacher zu machen, im Rhythmus zu bleiben, wird Aqua-Aerobic für Schwangere zur Musik. In Gruppen gibt es in der Regel 7-15 Personen.

Übungen werden an der Taille in Wasser oder mit einem speziellen proprietären Schwimmer durchgeführt. Daher ist Wassergymnastik auch für diejenigen geeignet, die nicht schwimmen können.

Grundlegende Phasen und Übungen

Die ersten 10 Minuten Training sind dem Aufwärmen und Aufwärmen gewidmet. Dann werden Übungen durchgeführt, um die Muskeln der Beine und Oberschenkel zu dehnen, sowie um die allgemeine Stärkung des Körpers und das Training der Atmung zu trainieren. Die Lektion endet mit ruhigen und sanften Dehnungsbewegungen. Betrachten wir jede Stufe genauer.

Aufwärmen

Der Zweck dieses Teils der Lektion besteht darin, die Muskeln auf das Training vorzubereiten. Während des Aufwärmens werden einfache Übungen durchgeführt, bestehend aus Aufwärmbewegungen (Gehen, Springen, Beine heben).

Außerdem tragen Frauen spezielle Gürtel, die sie über Wasser halten. Dies ermöglicht Ihnen, die letzten Übungen zum Erwärmen der Muskeln der Hände und Füße durchzuführen.

Stretching und Stärkung der Muskeln

Nachdem der Körper für die Ladung vorbereitet ist, ist es an der Reihe. Es besteht aus folgenden Übungen:

  1. Half-String. Ein Bein wird zur Seite gelegt und hockt auf der zweiten und versucht maximale Dehnung zu erreichen. Wiederholen Sie dann die Übung für das andere Bein.
  2. Schnur. Es sollte vorsichtig auf der Längs- und Querschnur sitzen, soweit es die physikalischen Möglichkeiten erlauben. In diesem Fall sollte es keine Schmerzen geben.
  3. Springen. Aufspringen, die Beine sind maximal in den Seiten gezüchtet.
  4. Kniebeugen. Sie müssen Ihre Füße in der Pool-Wand ausruhen und sie weit auseinander spreizen. In dieser Position werden federnd hockende Bewegungen ausgeführt.

Um die Muskeln des Beckens, des Rückens und der Presse zu stärken, wird ein Komplex von Übungen verwendet, von den Höhen und Tiefen mit den Beinen, sowie eine Imitation des Skisportes. Während des Trainings ist es wichtig, sich die Anweisungen des Trainers anzuhören und die richtigen Anfangshaltungen zu nehmen, dann wird die Wirkung der Übungen maximal sein.

Übungen für die Atmung

Aqua-Aerobic für Schwangere beinhaltet unbedingt Atemübungen. Sie basieren auf einer Verzögerung der Atmung in Verbindung mit körperlicher Aktivität. Die wichtigsten Übungen umfassen:

  1. Haltung des Embryos. Die Hände sind auf der Brust gekreuzt und die Beine werden in den Bauch gezogen. In dieser Position sollten Sie unter Wasser tauchen und den Atem anhalten.
  2. Der Schmetterling. Nachdem Sie einen Atemzug gemacht haben, müssen Sie springen und unter Wasser tauchen. Gleichzeitig werden die Beine an den Knien gebeugt und zu den Seiten gespreizt, wobei die Arme um die Füße gewickelt werden.
  3. Schwimmen. Du solltest tauchen und unter Wasser schwimmen und den Atem anhalten.
  4. "Der Geburtskanal". Um die Übung durchzuführen, reihen sich die Frauen aus der Gruppe nacheinander aneinander, die Beine weit auseinander. Dann schwimmt jeder von ihnen wiederum entlang des gebildeten Kanals und kehrt zum Rang zurück.

Die Ausübung solcher Übungen hilft, die Geburt während der Geburt leichter zu tolerieren. Das Kind trainiert auch und passt sich dem vorübergehenden Sauerstoffmangel während der Verzögerung beim Atmen der Mutter an. Dies wird ihn auf erzwungene Hypoxie vorbereiten, wenn er durch den Geburtskanal geht.

Entspannende Übungen

Nachdem Sie den Hauptteil des Trainings abgeschlossen haben, müssen Sie sich etwas ausruhen. Um dies zu tun, kannst du auf deinem Rücken liegen und unter dein Kopf ein aufblasbares Kissen legen. In dieser Position müssen Sie Ihre Arme und Beine bewegen, entspannt liegen.

Die Sitzung endet mit einem einfachen Stretching. An den Seiten werden Abhänge ausgeführt, dann muss man frei schwimmen, Atem und Puls wieder herstellen. Zu dieser Zeit können Sie sich selbst eine Unterwassermassage machen - um die Hände im Schloss zu verbinden und sie in Bauch und Brust zu führen. Auftretende Wellen straffen die Haut und verhindern das Auftreten von Dehnungsstreifen.

Regeln für Aqua-Aerobic für schwangere Frauen

Aqua-Aerobic für schwangere Frauen sollte bei einer angenehmen Wassertemperatur stattfinden - nicht weniger als 29 ° C. Wenn sich während der Übung der Gesundheitszustand verschlechtert, muss die Aktivität sofort beendet werden.

Für jedes Training, einschließlich Aqua-Aerobic, müssen Sie eine Flasche stilles Wasser oder Saft bringen, um ein normales Wasser-Salz-Gleichgewicht im Körper aufrechtzuerhalten. Es sollte darauf geachtet werden, Verletzungen beim Laufen auf rutschigen Oberflächen zu vermeiden. Einige zukünftige Mütter tragen spezielle Schuhe - "Aqua-Schuhe".

Mit Vorsorgemaßnahmen ist Aqua-Aerobic für Schwangere eine sichere Möglichkeit, den Körper auf die bevorstehende Geburt vorzubereiten und seine physische Form zu verbessern. Um den Unterricht nur sinnvoll zu gestalten, ist es vor Beginn des Trainings notwendig, einen Frauenarzt zu konsultieren und die Empfehlungen des Trainers zu berücksichtigen.

Autor: Yana Semich,

Nützliches Video: einfache Übungen im Wasser für Schwangere

You May Also Like

New Articles

Reader's Choice

© 2021 delamou.xyz