Dostineks in der Planung der Schwangerschaft

Eines der häufigsten Probleme, aufgrund dessen eine Schwangerschaft nicht auftritt - Verletzungen im hormonellen Hintergrund einer Frau. Wenn das Problem nicht begonnen wird, kann es mit Hilfe von Hormonpräparaten korrigiert werden. Darüber hinaus ist die Normalisierung von Hormonen notwendig und mit IVF.

Eines der Hormone, die den Beginn einer Schwangerschaft hemmen können, ist Prolaktin. Prolaktin wird vom Vorderlappen der Hirnanhangsdrüse produziert, und sein Anstieg führt zur Unterbrechung des Menstruationszyklus und zur Unfruchtbarkeit.

In welchen Fällen wird Dostinex ernannt?

Normalerweise tritt der Prolaktinanstieg während der Schwangerschaft und während des Stillens auf. Belastungssituationen und pathologische Zustände können zudem einen Anstieg des Hormons auslösen. Zu den Erkrankungen, die im weiblichen Körper zu einem Anstieg des Hormonspiegels führen, gehören Erkrankungen der Schilddrüse, der Leber, der Nieren, gutartiger und bösartiger Tumoren der Hirnanhangsdrüse sowie Erkrankungen der Eierstöcke.

Mit zunehmendem Prolaktin beschwert sich eine Schwangere nicht über:

  • Störungen des Menstruationszyklus in Form einer mageren Menstruation und des Eisprungs;
  • das Auftreten von Sekreten aus den Brustdrüsen in Form von Kolostrum;
  • vermehrte Körperbehaarung oder Hirsutismus;
  • verminderte Libido.

Die Erhöhung des Prolaktinspiegels kann mit Hilfe des Hormons Drostinex, das vom behandelnden Arzt in der Mindestdosis verschrieben wird, reduziert werden, der Prolaktin auf Normalwerte reduzieren kann.

Wenn Sie nach Dostinex nicht schwanger werden, wird es als Vorbereitung vor der IVF angewendet.

Wie man Dostinex benutzt

Dostinex ist ein Medikament, das die Produktion von Prolaktin durch die Hypophyse blockiert, was seine Konzentration im Blut reduziert. Bei der Planung einer Schwangerschaft hilft es, den erhöhten Prolaktinspiegel zu reduzieren.

Der Wirkstoff von Dostinex ist Cabergolin. Die Dosierung beträgt 0,5 mg. Eine Packung enthält 8 Tabletten. Sie können Dostinex nur in verschreibungspflichtigen Apotheken kaufen.

Nach Einnahme des Medikaments wird die Produktion von Prolaktin blockiert, wodurch die Follikelreifung in den Eierstöcken normalisiert werden kann, was wiederum den Menstruationszyklus normalisiert. All dies in Kombination führt zu einem ovulatorischen Menstruationszyklus und der Möglichkeit einer Schwangerschaft.

Der Einnahme von Dostinex führt zu der Tatsache, dass Prolaktin innerhalb der ersten drei Stunden nach Einnahme des Medikaments abnimmt und seine Wirkung je nach Dosierung zwischen 7 und 28 Tagen anhält. Die Absorption des Medikaments erfolgt im Magen-Darm-Trakt.

Erhalten Dostinex beginnen in einer minimalen Dosierung von 0,25-0,5 mg 1-2 mal pro Woche unter hormoneller Kontrolle. Wenn die minimale Dosis markiert ist, sinkt der Prolaktinspiegel ab. Wenn mehr Hormonreduktion erforderlich ist, wird die Dosierung erhöht, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Die maximale Dosierung von Dostinex beträgt 4,5 mg pro Woche.

Prolaktin normalisiert sich innerhalb des ersten Monats nach Einnahme der Droge. Nach Beginn der Behandlung wird Prolaktin monatlich, dann - entsprechend den Indikationen - überwacht.

Nebenwirkungen und Kontraindikationen Dostinex

Rezeption Dostinex wird in den meisten Fällen von Patienten gut vertragen. Wie jede andere Droge kann Dostinex Nebenwirkungen haben:

  • Kopfschmerzen und Schwindel;
  • Übelkeit, Verstopfung und Bauchschmerzen;
  • Dyspepsie;
  • allgemeine Schwäche;
  • Empfindlichkeit in den Brustdrüsen;
  • Hitzewallungen;
  • Druckreduzierung;
  • depressiver Zustand.

Wenn es eine Nebenwirkung des Rauschgifts gibt, können Sie es nicht selbst aufheben. Nur ein Arzt kann Dostinex absagen, um das Entzugssyndrom zu vermeiden - eine Verschlechterung des Zustands des Patienten.

In der Regel treten Nebenwirkungen nach der Anwendung von Dostinex innerhalb der ersten zwei Wochen auf und verschwinden dann. Wenn die Dosierung von Dostinex abnimmt, treten Dämpfung und Verschwinden von Nebenwirkungen auf.

Schwangerschaft ist eine absolute Kontraindikation für die Einnahme von Dostinex. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass Prolaktin - eines der Hormone, die Schwangerschaft unterstützen.

Dostineks wird bereits in der Planungsphase eingesetzt, um den Prolaktinspiegel im Blut zu senken. Zu Beginn der Schwangerschaft wird es abgesagt, damit die Schwangerschaft erhalten bleibt. Das Medikament wird unter der Aufsicht eines Arztes zurückgezogen.

Im IVF-Protokoll wird die Anwendung von Dostinex während des Kurses durchgeführt, dann wird empfohlen, mindestens einen Monat lang eine Pause zu machen, da das Medikament kumulativ wirkt und eine lange Ausscheidungsperiode vom Körper hat.

Autor: Kuleshova Irina Vyacheslavovna, Geburtshelfer-Gynäkologe

Fachberatung zur Vorbereitung auf IVF

You May Also Like

New Articles

Reader's Choice

© 2021 delamou.xyz