Ein Viertel der Schulkinder verbrachte ihren Sommerurlaub zu Hause

Ein Viertel der russischen Schulkinder verbrachte die Sommerferien zu Hause - in ihrer Heimatstadt oder ihrem Dorf. Sechstausend Menschen nahmen an der Umfrage teil - etwa 1.500 von ihnen berichteten, dass sie in den Sommermonaten nirgendwohin gingen und die Sommerferien zu Hause verbrachten.

Die Kinder hatten jedoch alternative Aktivitäten: Sie spielten auf dem Hof, entspannten und sonnen sich, ohne die Stadt zu verlassen. Aber der Rest wurde in die Datscha, ins Dorf oder sogar ans Meer gebracht. 28% der Befragten sagten, sie hätten Zeit, sich in Russland und im Ausland auszuruhen - jemand ging mit seinen Eltern in Urlaub, und jemand schickte ihre Mütter und Väter in ein Kinderlager im Ausland.

Eine ungewöhnliche Umfrage wurde von einem der Reiseveranstalter durchgeführt - es stellte sich heraus, dass viele glauben, dass der Urlaub nächstes Jahr vielseitiger werden wird.

You May Also Like

New Articles

Reader's Choice

© 2021 delamou.xyz