Husten mit Zahnen: heilen oder nicht?

Das Auftreten von Zähnen bei einem Baby wird von vielen unangenehmen Symptomen begleitet: Fieber, Schwellungen und Zahnfleischschmerzen, Schlaf- und Appetitstörungen. Das Kind ist launisch, verlangt erhöhte Aufmerksamkeit auf sich selbst, meine Mutter - Sorgen um den Zustand des Kindes, wird mehr müde als sonst. Husten mit Zahnen fügt Angst hinzu, da es ein Zeichen von Atemwegserkrankungen sein kann.

Zähne Zähne sind manchmal nicht nur von einem Husten begleitet, sondern auch von einer laufenden Nase, Erbrechen. Alle diese Symptome haben ihre eigenen Besonderheiten, nach denen man ihre Zugehörigkeit zu einer Krankheit bestimmen kann.

Kinderärzte betonen, dass bevor Sie beginnen, dem Baby schleimlösende und andere Medikamente zur Behandlung von Erkältungen zu geben, müssen Sie die Ursache des Symptoms herausfinden. Vielleicht ist keine spezielle Behandlung erforderlich.

Warum tritt Husten auf, wenn Zähne kauen?

Husten im Baby mit Zahnen erscheint selten.

Aufgrund seiner Natur und Kombination mit anderen Symptomen ist es möglich zu bestimmen, aufgrund dessen, was es entstand:

  • Wegen erhöhter Speichelbildung. Der Ausbruch der ersten Zähne geht mit einer Zunahme der Speichelbildung einher. Speichel dringt in den Kehlkopf ein, reizt die Wände und verursacht Husten. Beim Auswurf stellt sich heraus, dass die Haut um den Mund des Kindes ständig nass ist und in diesem Bereich eine Reizung auftritt. Rötung von Wangen und Kinn ist ein Zeichen für einen "Zahnhusten".
  • Wegen der Erkältung . Zwischen der Blutversorgung der Nasenhöhle und dem Zahnfleisch besteht eine anatomische Verbindung. Vor dem Zahndurchbruch schwillt das Zahnfleisch an, errötet - es fließt Blut in ihr Gewebe. Ähnliche Prozesse treten in der Nase auf und verursachen eine erhöhte Aktivität der Drüsen, die Schleim produzieren. Zuteilungen in diesem Zustand sind flüssig, reichlich vorhanden, transparent. Manchmal, besonders im Liegen, laufen sie vom Nasopharynx in den Kehlkopf ab, reizen die oberen Atemwege und reizen sie. In diesem Fall beginnt das Kind zu husten.
  • Wegen der Entwicklung von ARI . Husten beim Zahnen bei Kindern, kombiniert mit einer laufenden Nase, Kurzatmigkeit, Keuchen, Fieber, länger als 3 Tage, kann ein Zeichen von Krankheit sein. In solch einer Situation gibt es keine Rötung um den Mund herum, das Symptom tritt unabhängig von der Position des Kindes auf (sowohl stehend als auch liegend). Husten kann sowohl nass als auch trocken sein. Für eine genauere Bestimmung der Ursache ist es notwendig, einen Arzt zu rufen.

Wie kann ich dem Kind helfen?

Um den Zustand des Babys während des Erscheinens der ersten Zähne zu erleichtern, können Sie mehrere Methoden kombinieren. Aber alle von ihnen werden nur profitieren, wenn festgestellt wird, dass die Ursache des Hustens keine Atemwegserkrankungen sind.

Der offensichtlichste Weg, einem Kind zu helfen, ist es, den Eruptionsprozess zu beschleunigen. Dafür müssen Sie Ihr Zahnfleisch regelmäßig mit dem Finger massieren und zerkratzen. Hände müssen absolut sauber sein, ohne die Haut zu beschädigen, Nägel werden geschnitten.

In Apotheken finden Sie spezielle Silikonbürsten (Fingerspitzen) für eine solche Massage. Eine gute Hilfe bekommen spezielle gekühlte Beißringe, Kinder kauen sie gerne.

Wenn ein Husten durch eine reichlich laufende Nase verursacht wird, ist ein wirksames Mittel, die Nase zu waschen. Die Verfahren beseitigen überschüssigen Schleim, helfen, Trockenheit der Schleimhaut zu verhindern, erleichtern das Atmen von Krümeln. Die sichersten Lösungen auf Meersalzbasis (Aquamaris, Aqualor).

Das Medikament in Form von Tropfen oder Spray sollte in jeden Nasengang eingeführt werden, dann leicht die Flügel massieren und den Schleim mit einem Nasensauger oder einer Spritze beseitigen.

Vom Husten im Schlaf hilft, die höhere Position des Kopfes des Babys zu speichern. Dadurch kann der Schleim unabhängig abtropfen, ohne die oberen Atemwege zu reizen. Unter dem Kopf des Kindes können Sie ein kleines Kissen oder ein gefaltetes Handtuch legen.

Von den Medikamenten können Sie spezielle Gele für das Zahnfleisch verwenden, einige von ihnen mit einer kühlenden Wirkung (Holisal, Kalgel, Kamistad, etc.). Mehr: Gummi für Zahnfleisch mit Eruption →

Wenn weder Massage, noch lokale Heilmittel Linderung bringen, schreit das Baby oft, passt, dann sind höchstwahrscheinlich schmerzhafte Resisten ziemlich ausgeprägt. In diesem Fall ist es notwendig, dem Kind eine Betäubung zu verabreichen (Nurofen, Vibrakol Zäpfchen). Wenn der Arzt festgestellt hat, dass die Ursache für Husten Kinderkrankheiten sind, sollten keine Expectorantien gegeben werden.

Wie lange hält der Husten?

Ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal von "dentalem" Husten von Atemwegen ist seine Dauer. Das Essen tritt intensiv für 2-4 Tage auf, ebenso oft begleitet von diesem Prozess Symptome.

Das heißt, Husten mit dem Aussehen der Zähne dauert 2 bis 4 Tage, unabhängig davon, ob es nass oder trocken ist. Es ist keine spezielle Behandlung erforderlich, das Symptom geht von selbst aus.

Wenn der Husten verzögert ist, hört nicht länger als 4 Tage auf, es lohnt sich, medizinische Hilfe von einem Arzt zu suchen. Er wird das Kind untersuchen, wenn zusätzliche Infektionen vermutet werden, werden zusätzliche diagnostische Tests verordnet.

Husten mit Zahnen ist ein seltenes Symptom. Es kann durch vermehrte Trennung von Speichel und Nasenschleim verursacht werden, ist aber in manchen Fällen ein Zeichen der Krankheit.

Die grundlegende Hilfe dem Kind besteht in der Stimulation des Prozesses des Entstehens der Zähne, der Klärung der Nase und der Organisation der Lage mit dem erhöhten Kopf während des Traumes.

In der Regel dauert das Symptom 2-4 Tage, aber wenn es sich verzögert, müssen Sie medizinische Hilfe suchen, um das Vorhandensein von Atemwegserkrankungen zu bestätigen oder zu leugnen.

Autor: Olga Khanova, Ärztin,
Speziell für Moylor.ru

Nützliches Video über das Aussehen der ersten Zähne

You May Also Like

New Articles

Reader's Choice

© 2021 delamou.xyz