Ich kann nach einer schweren Schwangerschaft nicht schwanger werden.

Schwangerschaft nach einer schweren Schwangerschaft

Was tun, wenn Sie nach einer schweren Schwangerschaft nicht schwanger werden können? Lass es uns herausfinden.

Mit der Unmöglichkeit der Re-Konzeption nach einer stagnierenden Schwangerschaft werden nicht so wenige Frauen konfrontiert. Die natürlichen Emotionen sind Schmerz, Angst, Verzweiflung. Aber in der Tat, alles ist nicht tödlich und wird nach dem Tod des Fötus schwanger werden, nicht nur möglich, sondern auch ziemlich real. Aber zuerst müssen Sie die Hauptursachen für eine abgestorbene Schwangerschaft und die Wahrscheinlichkeit von Wiederholungen dieser Situation berücksichtigen.

Die häufigste Ursache dieser Pathologie sind die Chromosomenanomalien im Fötus. Solche genetischen Faktoren können bei Frauen aller Alterskategorien auftreten. Die erste Risikogruppe umfasst Frauen im Alter von 35 Jahren und älter. Aber es gibt Verstöße bei jungen Frauen. Diese Schwangerschaft ist durch den fetalen Tod in den ersten 6-8 Wochen nach der Empfängnis gekennzeichnet.

Ist es in diesem Fall etwas wert? Die Antwort hängt von der Periodizität dieses Phänomens ab: Wenn es mehr als zweimal vorkommt, ist eine vollständige Untersuchung einer Frau obligatorisch.

In einem einzigen Fall ist es nicht notwendig, sofort Panik, die Wahrscheinlichkeit, dass die Ursache der eingefrorenen Schwangerschaft genau genetische Abweichungen war, ist ziemlich klein. Die Prognose der zukünftigen Schwangerschaft ist sehr günstig: Es ist möglich, ein Kind fast unmittelbar nach dem Einsetzen einer gefrorenen Schwangerschaft zu empfangen.

Dies sollte jedoch unter zwei Bedingungen geschehen. Das erste ist das Fehlen ernsthafter negativer Veränderungen in der Gesundheit der zukünftigen Eltern, das heißt beider Sexualpartner. Und die zweite Bedingung für die normale Entwicklung der Schwangerschaft und der Gesundheit des Kindes: Es ist ratsam, mit der Einnahme von Folsäure vor der Empfängnis zu beginnen, was dazu beitragen wird, das Risiko von Chromosomenanomalien beim Kind zu reduzieren.

Eine andere wahrscheinliche Ursache für eine eingefrorene Schwangerschaft sind Infektionskrankheiten verschiedener Etymologien: OZPP, ARI, ARVI und andere. Um das Risiko einer Pathologie auszuschließen, wird der werdenden Mutter dringend empfohlen, vor der Schwangerschaft nach sexuell übertragbaren Krankheiten zu suchen. Sonst sind sie die größte Bedrohung für das zukünftige Baby.

Nicht weniger ernsthafte Gefahr der abnormalen Entwicklung des Embryos, die eine Frau in der Anwesenheit, scheint es, ist für viele Krankheiten - bakterielle Vaginose üblich. In der Zeit unbehandelt bis zum Ende und erschien einmal die Ursache der gefrorenen Schwangerschaft, kann es nicht nur die Schwierigkeit der Konzeption, sondern auch die Wiederholung einer solchen negativen Situation fördern.

Um Komplikationen mit der Gesundheit, dem eigenen und dem Kind, zu vermeiden, wird eine schwangere Frau nicht empfohlen, überfüllte Plätze zu besuchen, besonders im ersten Trimester.

Hormonelle Störungen . Solche Krankheiten wie Hyperprolaktinämie, Endometriose, Fettleibigkeit, können die wahrscheinlichen Ursachen für Fehlgeburten sein. Eine dieser offensichtlichen Störungen, die zu einer steifen Schwangerschaft führen, ist ein Mangel an Progesteron. Um diese Krankheit von der Liste der möglichen Fehlgeburten auszuschließen, lohnt es sich, sich an die Ärzte - einen Endokrinologen und Gynäkologen - zu wenden.

Autoimmunfaktor . Der Körper einiger Frauen kann Antikörper gegen ihr eigenes Kind entwickeln und diese Pathologie wird Antiphospholipid-Syndrom genannt. Wenn eine gefrorene Schwangerschaft einmal aus diesem Grund passiert ist, dann hat die Fortpflanzungsfunktion ernsthafte Störungen und erfordert sofortige medizinische Intervention. Ohne ihn gibt es praktisch keine Chance, ein Kind zu ertragen.

Und abschließend - allgemeine Empfehlungen. Wenn eine Frau bereits eine eingefrorene Schwangerschaft überlebt hat, müssen Sie sich einer vollständigen medizinischen Untersuchung unterziehen, bevor Sie an die nächste denken. Es umfasst die Lieferung der folgenden Tests: Urin, Blut, Tests für sexuelle Infektionen.

Auch, um immunologische Faktoren auszuschließen, ist es notwendig, eine Analyse auf Blutgerinnbarkeit zu bestehen, einen Genetiker auf die Kompatibilität von Gatten zu konsultieren, Ultraschall des Uterus machen. Alle anderen Empfehlungen und Termine werden vom behandelnden Arzt gegeben, was sie sein werden, hängt vom individuellen Zustand der Frau ab, die ein Kind empfangen möchte.

Die Hauptsache - rechtzeitig, um einen Arzt zu sehen und sich rechtzeitig behandeln zu lassen. Dann steigen die Chancen auf eine erfolgreiche Haltung des Fötus um ein Vielfaches.

Selbst wenn es keine Auffälligkeiten gibt, wird eine Umfrage auf jeden Fall eine positive Rolle für eine Frau spielen, die von einem Kind träumt. Zuerst lernt sie ihre Schwächen im Körper und kann sie rechtzeitig heilen. Zweitens wird sie ruhiger sein und wissen, dass keine Pathologien für ihr zukünftiges Kind während der Schwangerschaft nicht bedrohlich sind.

You May Also Like

New Articles

Reader's Choice

© 2021 delamou.xyz