In Jekaterinburg brachte ein Radfahrer einen Fünftklässler um

In Jekaterinburg ereignete sich ein ungewöhnlicher Unfall: Der Radfahrer klopfte das Kind nieder. PE ist in der Nähe von der Turnhalle Nr. 9 - der Junge-Fünftklässler ist auf dem Gehsteig links gegangen und ist sofort unter den Rädern eines Radfahrers gekommen. Trotz der Tatsache, dass das Fahrrad ein sicheres und kompaktes Fahrzeug ist, erlitt das Kind schwere Verletzungen: zahlreiche Prellungen und Verletzungen an drei Molaren. Ein Zahn ist unter der Wurzel ausgeschlagen.

Nach dem Unfall fuhr der Radfahrer in aller Ruhe die Lenin Avenue entlang. Jetzt sucht die Polizei nach ihm. Es ist bereits bekannt, dass der Übeltäter des Verkehrsunfalls die Karl-Liebknecht-Straße überquert hat und zum Östlichen und UPI gegangen ist.

Zwei Verwaltungsverfahren wurden eingeleitet und werden jetzt untersucht - Polizeibeamte suchen nach einem Radfahrer.

You May Also Like

New Articles

Reader's Choice

© 2021 delamou.xyz