Kann es beim Zahnen Rotz geben?

Viele Eltern fragen sich, ob es Schnupfen gibt, wenn Zähne Zähne bekommen und wie eng diese Symptome verbunden sind. Es ist anzumerken, dass dieses Phänomen zusammen mit Speichelbildung und Schwellung des Zahnfleisches als eines der Hauptmerkmale angesehen wird. Aber wie schwer die Erkältung sein kann, wie lange sie dauert und wie sie behandelt wird, wird individuell für jedes Baby bestimmt.

Die Hauptsymptome des Zahnens

Erektion der Kinderzähne tritt oft als eine echte Prüfung für Kinder und ihre Eltern auf. In den meisten Fällen geht dies mit einer Reihe unangenehmer Symptome einher:

  • Rötung und Schwellung des Zahnfleisches mit der größten Intensität im Bereich der Eruption;
  • Schmerz, der in den Nacht- und Morgenstunden zunimmt;
  • erhöhte Temperatur;
  • Launenhaftigkeit, Angst;
  • Schnupfen und Verstopfung der Nase;
  • husten;
  • Durchfall.

Sehr selten erleben Kinder unter einem Jahr den Eruptionsprozess leicht. Selbst wenn die ersten Zähne asymptomatisch herausgekommen sind, kann man nicht ganz sicher sein, dass sich in der Zukunft keine unangenehmen Symptome manifestieren. Daher müssen Eltern wissen, wie sie den Zustand des Kindes lindern können.

Ursachen für laufende Nase beim Ausbrechen

Kinderärzte können immer noch nicht zu einem Konsens kommen, was das Auftreten von Rotz beim Zahnen verursacht hat. Lange Zeit wurde angenommen, dass die Entwicklung der Erkältung bei Säuglingen während dieser Zeit auf eine Abnahme der lokalen Immunität sowie auf die allgemeine Reaktivität des Immunsystems und die Anheftung einer viralen respiratorischen Infektion zurückzuführen ist.

Snot mit Kinderkrankheiten sind verbunden mit:

  • physiologische Merkmale der Schleimhäute;
  • anatomische Nähe der Schalen von Zahnfleisch und Nase;
  • Merkmale der Blutversorgung der Nasenhöhle und des Zahnfleisches.

Die Kombination dieser Faktoren und verursacht die Entwicklung einer Erkältung in der Zeit des aktiven Wachstums der Milchzähne im Baby. In diesem Fall hat Rhinitis in den meisten Fällen einen physiologischen Charakter.

Die Stauung der Nase und Rotz beim Säugling mit Zahnen ist aufgrund der allgemein aktiven Blutversorgung des Zahnfleisches und der Nasenschleimhaut eng anatomisch bedingt. Daher führen Veränderungen in der Mundhöhle (Entzündung und Schwellung des Zahnfleisches) zu einem Anstieg der Blutzirkulation in den Nasenschleimhäuten und zur Stimulation von Schleim produzierenden Becherzellen. Mit seinem Überschuss ist es möglich, in den Nasopharynx und sogar in die Luftröhre zu lecken, dies wird das Auftreten eines Hustens provozieren.

Es ist wichtig zu wissen, dass Rotz und Husten mit Zahnen sowohl eine Variante der Norm als auch die ersten Anzeichen der Krankheit sein können. Daher sollte für alle Manifestationen der Krankheit, selbst vor dem Hintergrund der Kinderkrankheiten, mit einem Spezialisten konsultiert werden.

Nur ein Arzt kann die Ursachen für eine laufende Nase und andere Symptome, die mit einer aktiven Eruption einhergehen, bestimmen. Es ist nie möglich, die Möglichkeit des Eindringens der Infektion in den Körper der Krume oder die Schicht der Erkältung aufgrund der Senkung der Immunität des Kindes auszuschließen.

Was sind Schnitzel mit Zahnen und wie lange hält die laufende Nase?

Entzündung und Rötung des Zahnfleisches, Schwellung der Weichteile der Mundhöhle, das Auftreten des Schmerzsyndroms betrifft fast immer den Zustand der Nasenschleimhaut, weil sie eng miteinander verbunden sind. Daher wird mäßige oder periodische Verstopfung der Nase als ziemlich häufiges Symptom für das Wachstum von Säuglingszähnen angesehen.

In der Periode des aktiven Ausbruchs beginnt sich aus der Nase der Krume transparenter wässriger Schleim zu bilden, der ihn praktisch nicht unbehaglich macht. In diesem Fall kann eine leichte Obstruktion und ein feuchter Husten vorliegen. Die Symptome werden durch eine erhöhte Durchblutung der Nasen- und Nasopharynxschleimhaut verursacht.

Darüber hinaus wird der Speichelfluss aktiviert: Schleim, der aus dem Nasenrücken abläuft und sich im Rachen ansammelt, verursacht periodischen Husten. Mehr zu Husten mit Kinderkrankheiten →

Es ist wichtig, Anzeichen für einen Ausbruch und Symptome der Krankheit zu unterscheiden.

Symptom Beim Ausbrechen

Zähne

Mit viraler Infektion
Laufende Nase Nicht-aktiver Schleim durchsichtiger Ausfluss aus der Nase, der dem Kind keine Beschwerden bereitet. In den meisten Fällen hören sie nach dem Zahndurchbruch auf. Kann mit einem aktiven Prozess des Zahnwachstums für eine lange Zeit vorhanden sein Reichlicher Schleimaustritt aus der Nase, der nach einer gewissen Zeit den Charakter verändert. Es gibt eine Verdickung des Schleims, seine Farbe ändert sich - der Ausfluss wird gelb oder gelb-grün
Verstopfung der Nase Aufgrund leichter Schwellung der Schleimhaut kann es zu einer leichten oder wiederkehrenden Verstopfung der Nase kommen. Zalozhennost aufgrund der Ansammlung von Schleim in den Nasenwegen und deren kleine Ödeme als Folge der erhöhten Durchblutung Es gibt eine ausgeprägte Verstopfung der Nase, die mit der Aktivierung der Produktion von dickem Schleim mit wenig Erleichterung nach Reinigung oder Absaugen von Sekreten zunimmt. Das Auftreten eines ständigen Schniefen und Grunzens. Das Kind wird unruhig, der Traum ist gestört. Das Entfernen von Schleim bringt nur eine kurzfristige Linderung
Husten Seltener Husten Ein trockener obsessiver Husten, der in den meisten Fällen durch Rötung des Rachens und / oder Schwellung der Stimmbänder verursacht wird. Vielleicht das Auftreten von Heiserkeit, Fernrasseln, Husten, Dyspnoe
Temperaturanstieg Nur in der Zeit des aktiven Zahnwachstums, verringert sich nach Eruption Anhaltende Temperaturantwort auf febrile Ziffern
Vorhandensein anderer Anzeichen der Krankheit Es kann eine leichte Lockerung des Stuhls, Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen und Appetitlosigkeit während des aktiven Ausbruchs geben Kleinkind träge, schläfrig, weigert sich zu essen und zu trinken, es gibt eine Verschlechterung aller klinischen Anzeichen der Krankheit

Als zu behandeln?

Um den Zustand zu erleichtern und Komplikationen zu vermeiden, hilft die Kenntnis einfacher Regeln:

  1. Es ist notwendig, regelmäßige Reinigung der Nasenhöhle von angesammeltem Schleim und trockenen Krusten durchzuführen, aber nur, wenn sie Unbehagen und Nasenverstopfungen beim Kind verursachen.
  2. Du kannst deine Nase nicht reiben, es ist genug, um einen eingeweichten Schleim mit einem weichen Taschentuch oder einer Serviette zu entfernen, wenn er sich trennt.
  3. Es ist strengstens verboten, irgendwelche Tropfen selbst zu begraben oder Sprays anzuwenden, besonders wenn sie gefäßverengende Komponenten enthalten. Dies verursacht eine Trockenheit der Schleimhaut und eine Intensivierung ihres Ödems.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass, wenn ein Kind einen Rotz beim Zahnen hat, die Behandlungsmethode nur von einem Spezialisten bestimmt werden kann.

Symptome, wenn Sie einen Arzt aufsuchen müssen:

  • Die Rhinitis verstärkt sich, die Farbe und Art der Entladung ändert sich - sie werden dick, weiß, gelb oder gelbgrün (dies wird als Zeichen einer bakteriellen Infektion angesehen).
  • Die Temperatur ist hoch, mehr als 38-38,5 Grad für zwei Tage. Wenn es nach der Einnahme von Antipyretika nicht abnimmt, wird Erbrechen oder Krampfbereitschaft festgestellt - Sie müssen sofort ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.
  • Laufende Nase mit Zahnen wird von einer Beschleunigung des Stuhlgangs und / oder Erbrechen begleitet. In diesem Fall ist eine dringende fachliche Beratung erforderlich.

Ein alarmierendes Signal ist, ob das Baby vor dem Hintergrund von Zahnen pathologische Symptome entwickelt oder verschlimmert: zunehmende Lethargie, Benommenheit, Husten, Kurzatmigkeit, Keuchen, Krämpfe, Erbrechen oder Angstzustände. Das erste, was Sie Ihren Eltern antun müssen, ist medizinische Hilfe zu suchen.

Autor: Olga Sazonova, Ärztin,

Nützliches Video: laufende Nase und Zahnen (sagt Dr. Komarovsky)

You May Also Like

New Articles

Reader's Choice

© 2021 delamou.xyz