Kerzen mit Papaverin zur Beseitigung der Hypertonie des Uterus während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft versucht sich eine Frau vor allen möglichen negativen Einflüssen und Faktoren zu schützen, die zu Komplikationen führen können. Dazu gehören nicht nur alle möglichen Krankheiten, sondern auch Störungen, Erfahrungen sowie Stresssituationen, die die normale Entwicklung des Babys und den Erhalt der Schwangerschaft bedrohen. Leider ist es nicht immer möglich, sich von Stress zu isolieren, und manchmal entstehen Situationen, die eine medizinische Versorgung erfordern. Nervous Stress und Stress verursachen Angst und das Baby, aufgrund dessen, was es mobil wird. Seine Bewegungen führen zu einer Belastung der Gebärmutter, die den Ton anschwellen lässt, was Kontraktionen verursachen kann und eine Gefahr für die Fortsetzung der Schwangerschaft darstellt. Um negative Folgen zu vermeiden, kann der Arzt in diesem Fall spezielle Präparate verschreiben, darunter eine Kerze mit Papaverin während der Schwangerschaft.

Produkteigenschaften

Kerzen Papaverin oder Papaverinhydrochlorid, bezieht sich auf Präparate der Spasmolytikumgruppe, deren Zweck es ist, glatte Muskelzellen zu entspannen. Sie wirkt auf alle Systeme und Organe des menschlichen Körpers, in denen glatte Muskeln einschließlich der Gefäße vorhanden sind. Es ist dieses Medikament, das eines der wenigen Medikamente ist, die so oft während der Schwangerschaft verwendet werden. Weitere Details zum Schwangerschaftsmanagement →

Kerzen Papaverin oder Papaverinhydrochlorid werden während der Schwangerschaft rektal verabreicht, während das Arzneimittel keine nachteiligen Wirkungen auf den Fötus hat, sondern im Gegenteil dazu beiträgt, die Schwangerschaft bei drohender Unterbrechung aufrechtzuerhalten, da es den erhöhten Uterustonus und die Durchblutung im plazentaren Uteruskreis perfekt reduziert.

Der Haupteffekt der Droge richtet sich an:

  • Verringerung der Muskelspannung und Entspannung der Muskeln der inneren Organe;
  • Verbesserung der Blutzirkulation in den weichen Muskeln, besonders in den Muskeln der Gebärmutter;
  • Abnahme des Blutdrucks mit einem starken Anstieg;
  • Stabilisierung des Herzrhythmus.

Das Medikament wird in drei Formen produziert:

  • Tabletten;
  • Injektionslösungen (intravenös, intramuskulär, subkutan);
  • rektale Zäpfchen.

Bei der Schwangerschaft kann der Arzt nicht nur die Suppositorien mit papaverin, als auch die Lösung für die Injektionen ernennen oder bezeichnen. Und hier ist es wichtig, einen Punkt zu beachten: Wenn intravenöse Injektionen verordnet werden, dann sollten sie nur in einem Krankenhaus unter ständiger Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden. Die Einführung einer solchen Form des Medikaments sollte sehr langsam durchgeführt werden. Bei der Verschreibung von subkutanen oder intramuskulären Injektionen ist es möglich, eine Behandlung zu Hause durchzuführen.

Am häufigsten während der Schwangerschaft verschreiben Ärzte Kerzen mit Papaverin. Diese Form der Befreiung ist universell und bequem genug, dass schnell ermöglicht, den Hypertonus matki auf den normalen Status falls notwendig zu verringern.

Überanstrengung des Uterus während der Entwicklung des Babys in ihm kann zu Fehlgeburten in einem frühen Alter und Frühgeburt führen - im späteren Leben. Unabhängig davon kann die Gebärmuttermuskulatur nicht entspannen. Das Kind, das darin wächst, dehnt ständig seine Wände aus, was zu einer starken Spannung führt.

Hinweise für den Einsatz

Unter den direkten Indikationen für die Verwendung von Papaverin in verschiedenen Formen kann festgestellt werden:

  1. Gefahr der Fehlgeburt aufgrund von Bluthochdruck der Gebärmutter. Dies ist der häufigste Grund für die Ernennung von Papaverin während der Schwangerschaft.
  2. Arterielle Hypertension . Dank des Medikaments erfolgt die Senkung des Blutdrucks sanft, ohne eine Gefahr für den Fötus zu verursachen.
  3. Kolik verschiedener Arten. Zum Beispiel, intestinal, renal, hepatisch. In diesem Fall entspannt die Substanz die Konvulsionen der Ausführungsgänge, stellt die natürlichen Funktionen des Organs wieder her und lindert Schmerzen.
  4. Bronchospasmus . Dank der Wirkung des Medikaments entspannt sich die Lunge und die schnelle Wiederherstellung der normalen Atemfunktion, sowie die Verbesserung des Allgemeinzustandes.
  5. Das Vorhandensein von hoher Körpertemperatur. Papaverin kann in diesem Fall in der Zusammensetzung der lytischen Mischung verwendet werden.

Kann ich während der Schwangerschaft Papaverin-Hydrochlorid-Präparate anwenden?

Für den Zeitraum von neun Monaten der Geburt des Babys, werden nur wenige der Frauen mindestens einmal auf die Hilfe dieses Medikaments zurückgreifen. Jemand reduziert regelmäßig den Anstieg des Uterustonus, und jemand benutzt das Mittel nur gelegentlich, zum Beispiel nach einem anstrengenden Arbeitstag oder einem langen Aufenthalt an den Füßen und während einer Periode von starkem Stress, um sich vor möglichen Problemen zu schützen und die Risiken für den Fötus zu beseitigen.

In der Anleitung für Kerzen sagt Papaverin während der Schwangerschaft, dass es keine Daten gibt, die die Wirkung des Medikaments auf den Körper anzeigen. Während klinischer Beobachtungen über viele Jahre der Verwendung des Arzneimittels durch schwangere Frauen wurde jedoch keine nachteilige Wirkung auf den Fötus und den Verlauf der Schwangerschaft festgestellt. Natürlich sollten Sie ein solches Medikament nicht selbst verschreiben, denn nur ein Experte kann den Zustand des weiblichen Körpers richtig beurteilen und die Notwendigkeit für den Gebrauch des Medikaments feststellen.

Papaverinhydrochlorid hat eine ausgeprägte spasmolytische Wirkung myotroper Natur, die nicht nur die Gebärmuttermuskulatur betrifft, sondern auch die glatten Muskeln vieler anderer Organe, beispielsweise der Atmungsorgane, der Harnwege und der Fortpflanzungsorgane. Die Wirkung des Mittels erstreckt sich auf den Magen-Darm-Trakt. Durch die Beeinflussung der glatten Muskelgefäße trägt das Medikament zu ihrer Expansion bei, die den Blutfluss stark verbessert und den Blutdruck senkt. In der Schwangerschaft wird Papaverin am häufigsten verwendet, um Krämpfe vieler innerer Organe, periphere Gefäße und Gefäße des Gehirns, Bronchien, Bluthochdruck der Gebärmutter zu beseitigen und den Blutfluss der Plazenta zu verbessern.

Vor der Einführung wird empfohlen, den Darm zu reinigen.

Die Dosierung von Suppositorien mit Papaverin während der Schwangerschaft wird vom Arzt bestimmt, aber in den meisten Fällen ist es notwendig, Zäpfchen 2 bis 4 Mal pro Tag zu verabreichen, während gleiche Zeitintervalle beobachtet werden. Die Dauer der Behandlung wird in jedem Fall individuell sein, es hängt von den Symptomen und dem Zustand des Patienten ab. Im Durchschnitt kann die Behandlung von einigen Tagen bis zu einem Monat dauern, manchmal sogar länger.

Beim Eintreten in das Rektum beginnt sich die Kerze unter dem Einfluss der Körpertemperatur aufzulösen, wobei allmählich die Droge freigesetzt wird, die in den Blutkreislauf aufgenommen wird und vom Kreislaufsystem an alle Organe entlang des Weges, der die Gefäße beeinflusst, abgegeben wird. Unter dem Einfluss des Medikaments wird die Erregbarkeit der Gebärmuttermuskulatur deutlich reduziert, Schmerzen und Anspannungen werden beseitigt und der Blutdruck wird gesenkt, was für viele schwangere Frauen in späteren Perioden notwendig ist.
Also, die Frage, wo man Kerzen mit Papaverin während der Schwangerschaft legt, wird jeder Arzt - im Mastdarm nur rektal antworten. In keinem Fall müssen Sie sie vaginal anwenden.

Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Jede Droge hat Nebenwirkungen sowie Verbote und Einschränkungen zu verwenden. Wenn Sie die blutdrucksenkende Wirkung berücksichtigen, sollte das Medikament bei Frauen mit Hypotonie (niedriger Blutdruck) nicht angewendet werden.

Kontraindizierte Verwendung von Papaverin Zäpfchen während der Schwangerschaft in den folgenden Fällen:

  • Vorhandensein von Augenglaukom;
  • Herzrhythmusstörung;
  • Tachykardie;
  • Vorhandensein des Vorhofkammerblocks;
  • schwere Leber- oder Niereninsuffizienz;
  • eine allergische Reaktion auf eine beliebige Komponente des Arzneimittels.

In einigen Fällen können Kerzen nur mit Vorsicht verwendet werden, und diese Kategorie umfasst nicht nur Schwangerschaft, sondern auch eine Verletzung der Nebennieren, Hypophyse Funktionen und Hypothyreose.

Separate Aufmerksamkeit verdient die Verwendung von Zäpfchen Papaverin während des Stillens. Es liegen keine zuverlässigen Daten über die Wirkung des Stoffes auf das Baby in diesem Zeitraum vor. Ärzte aus vielen Kliniken und wissenschaftlichen Zentren empfehlen jedoch nicht, Kerzen während der Stillzeit zu verwenden. Wenn in ihrer Anwendung ein akutes Bedürfnis besteht, ist es besser, vorübergehend (für die Dauer der Therapie) das Baby aus der Brust zu entwöhnen und nach der Behandlung wieder zu füttern.

Trotz der guten therapeutischen Wirkung und Sicherheit für das Baby ist es nicht notwendig, die Verwendung von Papaverin Suppositorien zu missbrauchen.

Unter den Nebenwirkungen werden am häufigsten beobachtet:

  • Hyperämie der Haut, verursacht durch übermäßige Ausdehnung der Blutgefäße;
  • das Auftreten von Juckreiz;
  • ein Gefühl der Erschöpfung und Schläfrigkeit aufgrund der beruhigenden Wirkung des Mittels;
  • Schwindel, Verdunkelung in den Augen bei Veränderung der Körperhaltung;
  • Herzrhythmusstörung;
  • Senkung des Blutdrucks (manchmal unter akzeptablen Mindestwerten);
  • unangenehme und unangenehme Empfindungen im Bauch;
  • Übelkeit;
  • Verstopfung;
  • verstärktes Schwitzen.

Trotz der Sicherheit von Papaverin für die fetale Entwicklung und einer wirksamen Medikamentenunterstützung im Hinblick auf die Aufrechterhaltung der Schwangerschaft ist die Selbstmedikation nicht wert.

Verschreiben Sie die Verwendung von Zäpfchen Papaverin während der Schwangerschaft sollte nur der Arzt in der Gegenwart von Indikationen für dieses Medikament und die Notwendigkeit für seine Verwendung. Wenn Sie irgendwelche Symptome von Unwohlsein, Koliken, Gebärmutterstress haben, sollten Sie, wenn starke Stresssituationen auftreten, sofort einen Arzt aufsuchen. Kerzen mit Papaverin können den Zustand einer schwangeren Frau erheblich lindern, wenn alle Empfehlungen des Arztes zur Anwendung des Medikaments erfüllt sind. Und wenn eine Frau weiß, wo sie während der Schwangerschaft Kerzen mit Papaverin einlasst, hilft sie, die Spannung in der Gebärmutter schnell zu lindern, was ein sehr wichtiger Punkt ist.

Autor: Irina Waganowa, Ärztin

Nützliches Video über die Hypertonie des Uterus

You May Also Like

New Articles

Reader's Choice

© 2021 delamou.xyz