Kindertropfen von Allergien - was soll man wählen?

Immer mehr Menschen leiden unter Allergien. Richtig ausgewählte Behandlung mit der Manifestation seiner frühesten Zeichen wird helfen, mit der schmerzhaften Bedingung schnell fertig zu werden. Wenn es jedoch für Erwachsene nicht so schwierig ist, die richtige Medizin zu finden, ist bei Kindern alles anders. Daher ist es ratsam für die Sicherheit, Tropfen von Allergien für Kinder zu verwenden.

Was ist eine Allergie?

Allergie ist eine Reaktion der Überempfindlichkeit des Körpers auf alle Substanzen (Antigene). Meistens manifestiert es sich in Form von Nasenstauung und Bronchialasthma. Die häufigsten Varianten der Allergie bei Kindern sind Nahrungsmittel , medizinische und dermale Formen.

Wie wählt man einen Tropfen von einer Allergie für Kinder?

Der Organismus von Kindern unterscheidet sich signifikant von dem von Erwachsenen, daher sollte die Wahl der Medikamente mit größter Sorgfalt angegangen werden. Der Organismus des Kindes reagiert übermäßig auf alle Arten von Medikamenten. Darüber hinaus haben viele Medikamente eine Reihe von Kontraindikationen.

Wenn Sie bei einem Kind erste Anzeichen einer Allergie feststellen, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Für die Auswahl der Medikamente ist eine genaue Diagnose notwendig. Darüber hinaus hängt die Wahl des Medikaments von mehreren Faktoren ab:

  • das Alter des Babys;
  • Art der Allergie;
  • Intensität der Manifestation des Staates;
  • Körpergewicht des Kindes.

Tropfen von Allergien für Neugeborene

Die vielleicht schwierigste Gruppe von Patienten für Ärzte aller Profile sind Neugeborene. Die Reaktion ihres Körpers auf einen medizinischen Eingriff kann unvorhersehbar sein.

Viele große Pharmaunternehmen produzieren spezielle Produkte für die Jüngsten. Sie umfassen:

  1. Zodak. Das Medikament kann ab zwei Wochen verschrieben werden. Die Dosierung wird vom Arzt individuell ausgewählt, jedoch durchschnittlich 5 Tropfen zweimal täglich in jedem Nasengang. Dieses Medikament ist besonders geeignet für Rhinitis und Juckreiz, es entfernt auch allergische Konjunktivitis.
  2. Zirtek. Das Medikament kann nur von älteren Kindern ab einem Alter von mindestens sechs Monaten eingenommen werden. Das Medikament entfernt alle allergischen Symptome. Es ist absolut sicher, es entwickelt keine Abhängigkeit auch bei längerer Aufnahme, und die Anzahl der Nebenwirkungen ist praktisch auf Null reduziert, außer im Falle einer Überdosierung. Damit kann es Schläfrigkeit, eingeschränkte Aufmerksamkeit und Konzentration geben. Die Dosierung wird auch vom Arzt individuell ausgewählt.
  3. Fenistil. Kindern kann ab dem ersten Lebensmonat eine Droge verordnet werden. Die Wirkung des Medikaments beginnt 15 Minuten nach Gebrauch. Es ist besonders ratsam, Fenistil mit trockenem allergischem Husten, Hautjucken und verschiedenen Hautausschlägen zu verwenden.

Drogen können in die Nase getropft werden oder mit einem Löffel gegeben werden. Wenn das Baby zu klein ist, werden die Medikamente zu Babynahrung oder Milch gegeben. Jedoch können nicht alle Tropfen eine solche Form der Anwendung aufweisen, deshalb ist es notwendig, vorher einen Arzt aufzusuchen.

Allergien bei Kindern über einem Jahr in der Nase

Kinder im Alter von am häufigsten verschrieben die folgenden Medikamente:

  1. Vibrocil. Das Medikament gehört zur Gruppe der Vasokonstriktoren, also nehmen Sie es mit Vorsicht ein. Es sollte berücksichtigt werden, dass der durchschnittliche Behandlungsverlauf 7 Tage beträgt, eine längere Anwendung kann süchtig machen.
  2. Prevalin. Die Droge bekämpft gut mit den Symptomen von allergischer Konjunktivitis, verstopfter Nase und Hautjucken.

Nach zwei Jahren können kleine Patienten Sprays verwenden. Sie sind bequemer zu benutzen. Außerdem dringt der unter Druck freigesetzte Strahl der Arzneimittelsubstanz tiefer ein, was die Wirksamkeit des Arzneimittels erhöht.

Zu solchen Sprays tragen:

  1. Avamis ist die neueste Generation von Antihistaminika. Es kämpft gut mit den Symptomen von Rhinitis und Konjunktivitis. Die Erleichterung des Zustandes wird nur nach 5-6 Stunden nach der Anwendung beobachtet, dauert aber nicht weniger als drei Tage. Weitere Informationen zur allergischen Konjunktivitis →
  2. Nazonex ist ein weiteres Spray, das als antiallergisches Therapeutikum verwendet wird. Die Sprühwirkung beginnt nur 12 Stunden nach ihrer Anwendung, ist aber auch von bis zu 3 Tagen wirksam.

Für Kinder ab dem vierten Lebensjahr können folgende Medikamente verschrieben werden:

  1. Fliksonase - ein Medikament im Zusammenhang mit der Gruppe von Kortikosteroiden. Es unterdrückt übermäßig aktive Arbeit des Immunsystems und blockiert die Produktion von Histamin. Somit entwickelt sich die allergische Reaktion nicht. Steroide haben jedoch eine Reihe von Kontraindikationen.
  2. Cromogexal ist ein wirksames Mittel, das für eine lange Zeit eingenommen werden kann. Normalerweise wird es in saisonalen Formen der Allergie verwendet.

Baby Augentropfen von Allergien

Augentropfen von Allergien für Kinder sind eine relativ neue und sicherste Gruppe von Medikamenten. Sie sind bequem zu verwenden und haben eine gute therapeutische Wirkung. Sie werden häufig verwendet, um Schwellungen, verstopfte Nase, Rötung, Juckreiz und direkte Konjunktivitis zu lindern.

Tropfen in das Auge von Allergien auf Kinder, die am häufigsten verwendet werden:

  1. Cromoglyn. Die Droge kann nach dem ersten Lebensmonat des Babys verwendet werden.
  2. Cromosol. Das Mittel kann erst nach zwei Jahren angewendet werden.
  3. Lecrolin. Das Medikament wird erst nach 4 Jahren verabreicht.

Alle diese Medikamente gehören zur Gruppe der Antihistaminika und können sowohl bei leichter Allergie als auch bei der Prävention wirksam eingesetzt werden. In schwereren Fällen ist es ratsam, Kortikosteroid-Augentropfen von Allergien, zum Beispiel Lotoprednol, zu verwenden.

Es ist wichtig für Eltern zu verstehen, wie gefährlich Allergie-Selbstmedikation bei Kindern sein kann, besonders in jungen Jahren. Ohne eine bestätigte Diagnose können Sie keine antiallergene Medikamente verwenden. Darüber hinaus kann die Dosierung des Medikaments nur von einem Spezialisten bestimmt werden.

Eine weitere wichtige Regel für Allergien ist es, die Behandlung so früh wie möglich zu beginnen. In diesem Fall besteht eine größere Chance, alle Symptome und den kontrollierten Verlauf der Krankheit zu stoppen.

Autor: Zuleta Hapsirokova, junge Spezialistin

Ein nützliches Video über Allergien in der Kindheit

You May Also Like

New Articles

Reader's Choice

© 2021 delamou.xyz