Ksenia Sobtschak lässt niemanden im Leben seines Sohnes

Das Verhalten der TV-Moderatorin wurde von ihrer Mutter - Senatorin Lyudmila Narusova - erzählt.

Der Politiker hat betont, dass Sobtschak "absolut zu Recht" nicht auf sein Kind zutrifft. Bei all seiner Offenheit und Publicity schafft es Xenia immer noch, Plato der Öffentlichkeit nicht zu zeigen, und es ist extrem selten, etwas über ihn zu erzählen.

Die Mutter der Fernsehmoderatorin bemerkte auch, dass sich ihre Tochter mit der Geburt des Kindes verändert habe. Platon - Glück für die Eltern des Babys und für seine Großmutter. Die Senatorin gab zu, dass sie Xenia für ihren Enkel dankbar war: Sie hatte neue Ziele im Leben und im Alter von 65 Jahren erlebte sie unaussprechliche Gefühle durch die Kommunikation mit Plato.

Erinnern Sie sich, wegen der Tatsache, dass Sobtschak recht schnell nach der Geburt des Kindes zum gewöhnlichen Leben zurückgekehrt ist und sich nicht besonders darauf ausgedehnt hat, haben Teilnehmer es Kuckuck genannt . Außerdem hat sie Anfang des Jahres ihren Mann und ihr Kind verlassen, um für die Fashion Week nach Paris zu gehen . Sie kommentierte die Vorwürfe im Blog.

Eine Zeit lang war auch der Name des Kindes der Öffentlichkeit unbekannt. Ksenia teilt jedoch regelmäßig mit ihren Fans die Freuden der Mutterschaft, insbesondere, dass das Baby ihre Pläne stören oder eine Ausrede für den Umzug in die Vorstädte werden kann .

Vor nicht allzu langer Zeit haben Ksenia Sobtschak und ihr Ehemann Maxim Vitorgan noch ihr Kind gezeigt : Ein Video wurde auf Instagram gepostet. Das Gesicht des Babys auf der Platte war jedoch nicht sichtbar.

You May Also Like

New Articles

Reader's Choice

© 2021 delamou.xyz