Soor während der Schwangerschaft: eine kleine Ursache für große Probleme

In der Phase der Schwangerschaftsplanung beginnt jede Frau, der Diät zu folgen, versucht, ihre Gesundheit in Ordnung zu bringen, um böse Überraschungen in der Zukunft zu vermeiden. Was ist ihre Überraschung, wenn sie so ein unangenehmes Phänomen wie Soor während der Schwangerschaft konfrontiert. Wie zu behandeln, was zu tun ist, ist es gefährlich für Soor während der Schwangerschaft ... Es gibt viele Fragen. Versuchen wir herauszufinden, ob diese Krankheit schrecklich ist oder Sie sich nicht zu viele Gedanken machen müssen.

Soor (Candidiasis) ist eine Krankheit, die durch Juckreiz der Genitalien (manchmal sehr stark) und weißen geronnenen Ausfluss mit einem sauren Geruch gekennzeichnet ist. Beeilen Sie sich jedoch nicht, eine Diagnose zu stellen: Die gleichen Symptome können Symptome anderer Krankheiten sein, also verlassen Sie sich bei der Diagnose von Candidiasis auf den Arzt. Besonders unangenehm ist ein Phänomen wie Soor während der Schwangerschaft.

Wirkung von Soor auf die Schwangerschaft

Wie jede andere Infektion ist Candidiasis eine potenzielle Gefahr für die zukünftige Mutter und das Baby. Es kompliziert den Verlauf der Schwangerschaft, schafft ein Risiko für eine Infektion des Fötus oder sogar eines Neugeborenen - wenn die Soor nicht vor der Lieferung behandelt wurde. Obwohl es bei schwangeren Frauen sehr häufig auftritt, ist Candidiasis trotz seines fast asymptomatischen Verlaufs kein so harmloser Schwangerschaftsbegleiter. Daher ist es wichtig, diese Krankheit rechtzeitig zu diagnostizieren und zu behandeln.

Ursachen von Soor während der Schwangerschaft

Die Manifestation dieser Krankheit ist auf verschiedene Faktoren zurückzuführen. Es gibt so viele von ihnen, dass es oft schwierig ist zu bestimmen, was genau die Candidose verursacht hat. Vielleicht lag es am Tragen von Unterwäsche aus synthetischen Stoffen oder an einem mechanischen Faktor wie häufigem und hartem Sex, der zur Traumatisierung der Wände der Vagina führte.

Im Allgemeinen können die Pilze der Gattung Candida jahrelang im Körper leben und sich absolut nicht manifestieren, und dann, vor dem Hintergrund einer Abnahme der Immunität, kann sich Soor während der Schwangerschaft manifestieren. Die Ursache für die Schwächung des Immunsystems des Körpers können verschiedene Krankheiten sein: Diabetes, infektiöse und onkologische Erkrankungen, Erkrankungen des Kreislaufsystems, Tuberkulose, etc.

Candidiasis kann auch durch Avitaminose, vaginale Dysbakteriose, chronische Erkrankungen des Urogenitalsystems und sogar - durch die Einnahme bestimmter Medikamente, zum Beispiel Antibiotika, Immunsuppressoren und Kortikosteroide verursacht werden.

Ein weiterer Grund, dass viele schwangere Frauen mit dem Problem der Candidiasis konfrontiert sind, ist eine Veränderung des hormonellen Hintergrunds einer Frau, durch die sich die Mikroflora der Vagina verändert, was zu einer äußerst günstigen Umgebung für die Entwicklung von Candida-Pilzen wird.

Einige Ärzte glauben, dass Soor bei schwangeren Frauen stärker ist, wenn Sie viel Süßes essen.

Diagnose von Soor während der Schwangerschaft

Die richtige Behandlung von Soor bei Schwangeren beginnt mit einer Diagnose. Normalerweise gibt es genug Bakterioskopie . Während der Untersuchung entnimmt der Arzt einen Abstrich aus Vagina, Harnröhre und Gebärmutterhals und sendet das Material zur Analyse an das Labor. Diese Methode zeigt die Krankheit auch bei Abwesenheit von Symptomen.

Es gibt auch eine genauere Methode - kulturell . Während der Untersuchung wird das Material in ein für Pilze geeignetes Medium gegeben - wenn es sie gibt, werden sie definitiv erscheinen, und das wird der Laborant unter dem Mikroskop sehen.

Nun, die genaueste Methode ist die Methode der Polymerkettenreaktion (PCR). Zum einen ist es jedoch recht teuer und zum anderen gibt es während der Schwangerschaft oft ein falsch positives Ergebnis. Daher ist in der Regel Soor bei schwangeren Frauen auf die beiden vorherigen Möglichkeiten offenbart.

Ein Gynäkologe wird höchstwahrscheinlich empfehlen, dass Sie nicht nur einen Abstrich machen, sondern auch andere Tests: einen allgemeinen Urin-und Bluttest, einen Abstrich für sexuell übertragbare Infektionen, einen erweiterten Bluttest für HIV. Auch, wahrscheinlich, ist es notwendig, andere Experten zu besuchen: der Endokrinologe und der Gastroenterologe - wahrscheinlich werden sie den Grund einer Candidiasis aufdecken.

Wie man Soor während der Schwangerschaft kuriert

Wie Sie verstehen, ist die Behandlung von Soor während der Schwangerschaft schwierig: Viele Medikamente, die unter normalen Bedingungen schnell dazu beitragen würden, dieses Problem zu vergessen, sind in der Schwangerschaft kontraindiziert.

Daher keine Selbstbehandlung: Pillen und Kerzen aus Soor während der Schwangerschaft können verwendet werden, aber nur auf Anraten eines Arztes. Übrigens gelten Kerzen als die wirksamsten und sichersten Mittel, da sie direkt auf die Schleimhäute der Genitalorgane wirken und minimal im Blut absorbiert werden.

Eine separate kontroverse Frage ist die Volksmedizin für Soor während der Schwangerschaft. Es gibt viele Rezepte, jedes Werkzeug ist so effektiv und harmlos positioniert, aber ist es wirklich so? Um zu antworten, kann wieder nur ein Arzt. Auch in "sicheren" Kräutern gibt es Kontraindikationen und Nebenwirkungen!

Viele Volksheilmittel werden wahrscheinlich nicht helfen - im besten Fall schaden sie nicht. Sehr beliebtes Waschen mit Sodalösung, Auskochen von Ringelblume oder Eichenrinde. Sie sind in der Lage, die Symptome der Candidose zu beseitigen und ihre Manifestationen zu mildern, aber die Wirkung wird instabil und kurzlebig sein.

Die Behandlung von Soor während der Schwangerschaft wird effektiver sein, wenn Sie die folgenden Empfehlungen während des Behandlungszeitraums befolgen:

  • Stoppen Sie den sexuellen Kontakt höchstens - vergessen Sie nicht das Kondom;
  • Begrenzung der körperlichen Aktivität;
  • Passen Sie Ihre Ernährung an: geben Sie scharfe Speisen, Süßigkeiten, Mehl;
  • Eat Sauermilchprodukte, mehr Obst und Gemüse;
  • trinke mehr Flüssigkeit (gut, wenn es verschiedene Säfte und Fruchtgetränke sind);
  • Douching nicht missbrauchen;
  • mit sauberem Wasser ohne Seife 2-3 mal am Tag waschen;
  • für eine Weile, geben Sie Höschen-Stringer und enge Kleidung: Ihre Unterwäsche sollte nur Baumwolle sein.

Soor während der Schwangerschaft ist kein angenehmes Phänomen, aber dennoch abnehmbar. Die Hauptsache ist, sich an die Empfehlungen der Ärzte in allen Dingen zu halten und die Dinge nicht rutschen zu lassen: Candidiasis kann Infektion sowohl der schwangeren Frau als auch des Fötus verursachen, so ist es wichtig, es rechtzeitig zu diagnostizieren und sich einer Behandlung zu unterziehen.

You May Also Like

New Articles

Reader's Choice

© 2021 delamou.xyz