Sozialhilfe hängt vom Eigentum der Familie ab

Der Öffentliche Rat im Arbeitsministerium erörterte die Frage der Sozialhilfe. Die Abteilung erstellte methodische Empfehlungen für die Regionen zur Festlegung von Kriterien für den Bedarf.

Im gegenwärtigen Moment, ob eine Person braucht, wird durch sein Einkommen bestimmt. Wenn es unter dem Existenzminimum liegt, gilt ein solcher Bürger als bedürftig. Nach den neuen Richtlinien wird das Gesamteinkommen der Familie berücksichtigt. Bei der Beurteilung des Bedarfs an sozialer Unterstützung werden außerdem bewegliche und unbewegliche Sachen berücksichtigt.

Das Arbeitsministerium stellte fest, dass in vielen Ländern einschlägige politische Maßnahmen bestehen. Diese Kriterien gelten jedoch nicht für die soziale Unterstützung auf Bundesebene. Es wird erwartet, dass bis Ende des Jahres die Empfehlungen angenommen werden.

You May Also Like

New Articles

Reader's Choice

© 2021 delamou.xyz