Synechie bei Mädchen - wir lösen das heikle Problem

Bei intimen Problemen werden nicht nur erwachsene Frauen, sondern auch kleine Mädchen konfrontiert. Kindergynäkologen diagnostizieren Abnormitäten der Geschlechtsorgane, Vulvovaginitis und andere Krankheiten bei Babys. Ein ziemlich bekanntes Problem ist die Synechie bei Mädchen (Klumpenbildung der Schamlippen). Vor einigen Jahren verstanden Ärzte unter diesem Begriff angeborene Pathologie. Dann wurde diese Meinung durch die durchgeführte Forschung widerlegt. Jetzt wird angenommen, dass die Synechie in jedem Mädchen aufgrund des Einflusses bestimmter Faktoren auftreten kann.

Dieses intime Problem tritt bei Babys im Alter von 6 Monaten bis 6 Jahren auf. Manchmal erscheint Synechie vorher. In diesem Zustand hat das Kind in der Regel keine Symptome.

Baby kann sich über nichts beschweren. Grundsätzlich wird die Synechie unabhängig durchgeführt, in einigen Fällen ist jedoch eine chirurgische Behandlung erforderlich. Mal sehen, wie Eltern und Ärzte dieses Problem bei Kindern entdecken, welche Hilfe angeboten werden kann.

Synechie der Schamlippen - was ist das?

Mit diesem Begriff verstehen Ärzte die Adhäsion (Fusion) von kleinen oder großen Schamlippen auf ihrer gesamten Länge oder nur im unteren Drittel. Es gibt keinen Zugang zur Vagina. Die Schamlippen verbinden eine dünne Membran. Bei voller Haftung ist es unmöglich, die Öffnung der Harnröhre zu sehen.

Ein Arzt kann bei einer Routineuntersuchung eines Kindes eine Sinusia bemerken. Die Kraft zu sehen ist auch für die Eltern mit dem bloßen Auge sichtbar. In einigen Fällen werden die folgenden Symptome beobachtet:

  • Tränen;
  • Willkür;
  • Versuche beim Wasserlassen.

Diese Zeichen erscheinen, wenn das Baby sich vollständig an den Schamlippen festklammert. Zusätzliche Symptome treten bei Infektionskrankheiten auf, die wegen einer Verletzung des Harnabflusses beginnen.

Warten oder einen Arzt aufsuchen?

Wenn die Schamlippen des Babys nicht vollständig zusammenkleben, gibt es keine Symptome des Infektionsprozesses, dann können Sie den Besuch auf einen Spezialisten verschieben. In den meisten Fällen benötigt das Kind keine Hilfe. Sie müssen nur die Hygiene beachten und den Zustand der Schamlippen beobachten. Sie können Volksmedizin für die Behandlung von Synechie bei Mädchen verwenden (zum Beispiel, Abkochungen von Kamille zum Baden verwenden).

Wenn das Baby eine starke Adhäsion hat, die das Ablassen von Urin erschwert, oder wenn Anzeichen für eine Infektionskrankheit vorliegen, müssen Sie so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen. Der Spezialist wählt je nach Zustand des Kindes die am besten geeignete Behandlungsmethode aus.

1. Die konservative Methode

Die Mehrheit der Ärzte wählt eine konservative Behandlung bei der Identifizierung einer Sinenzahl bei einem Kind. Das Mädchen bekommt eine spezielle Creme, die Östrogene enthält (zum Beispiel Ovestin). Hormone, die Teil der Droge sind, helfen, die zusammengewachsenen Schamlippen zu trennen.

Creme mit Östrogen-Experten empfehlen, ein bestimmtes Schema für zwei Wochen zu verwenden. Dann wird das Ergebnis ausgewertet. Danach kann die Creme für weitere zwei Wochen verwendet werden, aber weniger oft. Eine große Rolle spielt die Technik der Anwendung eines Mittels bei Symptomen der Synechie bei Mädchen. Salbe Ärzte wird empfohlen, wie folgt zu verwenden:

  1. Legen Sie das Kind in den Rücken.
  2. Verdünne die Beine und die großen Schamlippen.
  3. Tragen Sie die Creme vorsichtig mit einem Finger auf die Klebelinie auf (verwenden Sie keine Wattestäbchen, Gaze usw.).
  4. Behandeln Sie unverletzte Bereiche nicht mit Salben.

Östrogenhaltige Cremes stellen keine Gefahr für Babys dar. Auch bei längerer Behandlung treten aufgrund des verwendeten Mittels keine ernsthaften Nebenwirkungen auf. In einigen Fällen bemerken die Eltern die Pigmentierung der Schleimhaut der Vulva, die ersten Schamhaare, Schwellung der Brustdrüsen. Diese Zeichen erscheinen wegen des Einflusses von Östrogenen. Nach dem Beenden der Anwendung der Creme verschwinden alle Symptome.

Das Arzneimittel sollte nach und nach durch eine neutrale Salbe ersetzt werden. Geeignet für jede Kindercreme, die Lanolin und keine Aromen enthält. Solche Mittel verhindern das erneute Anhaften von kleinen und großen Schamlippen.

2. Chirurgische Methode

Wenn Rötung in der Koaleszenz der Schamlippen auftritt, kann das Kind nicht urinieren, dann sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Der Spezialist wählt eine chirurgische Behandlungsmethode: Trennen Sie die Schamlippen des Babys mit einer Sonde und tragen Sie eine antibakterielle Salbe auf.

Der Prozess der Trennung von Synechien ist für das Kind nicht traumatisch. Das Mädchen wird nichts fühlen. Anästhesie wird vor der Operation (lokal oder allgemein) durchgeführt. Sehr oft verschreiben Ärzte nach der Trennung von Synechien Östrogene. Eine Hormontherapie ist notwendig, um eine erneute Adhäsion zu verhindern, da das Risiko eines erneuten Auftretens bei 30% liegt.

Die Ursachen für das Auftreten von Synechie und Prävention

Eltern können das Auftreten dieses intimen Problems mit ihren Töchtern verhindern. Um dies zu tun, müssen Sie jedoch die Gründe für die Synechien bei Mädchen kennen. Die Kontraktion der kleinen und großen Schamlippen erfolgt:

  • durch häufiges Einweichen mit Seife, Schwämmen;
  • wegen zu enger Unterwäsche und Entzündungen;
  • wegen der infektiösen Prozesse im Genitalbereich oder im Harntrakt.

Daher muss die Prävention von Synechie-Synechien in angemessener Hygiene, der Verwendung von Qualitätswäsche und der rechtzeitigen Behandlung aller Krankheiten bestehen. Mit all den folgenden Tipps können Sie die Bildung von Synechien im Kind verhindern.

1. Merkmale der Hygiene

Hygiene spielt eine sehr wichtige Rolle. Mädchen müssen morgens, abends und nachmittags bei Bedarf ohne Reibung und Anstrengung mit sauberem Wasser bei Raumtemperatur gewaschen werden. Experten empfehlen, die Geschlechtsorgane von Kindern unter dem Wasserstrahl zu waschen, und nicht in der Wanne oder im Becken. Sie können eine spezielle Babyseife verwenden. Es sollte keine Parfüme, Farbstoffe enthalten. Achten Sie beim Waschen darauf, dass der Schaum nicht auf die Schleimhaut des Mädchens gelangt.

Seife wird nicht oft empfohlen , weil sie Irritationen verursacht, die Haut übertrocknet und zum Auftreten von Mikrorissen beiträgt (weil sie bei Mädchen Synechien verursachen, da die Schleimhaut der Vulva beginnt, ihre Integrität wiederherzustellen). Verwenden Sie keine Schwämme und Schwämme, um das Baby zu waschen. Es wird empfohlen, alle Handlungen mit sauberen Händen von vorne nach hinten durchzuführen, um die Vagina nicht mit einer Infektion des Anus zu infizieren.

Für podmywanije kann man die Brühen der Heilgräser verwenden, aber man muss sie nachdenklich wählen. Diese Mittel bei einigen Kindern verursachen eine allergische Reaktion. Vor der Verwendung von Abkochungen oder vor der Verwendung von Kräuterbädern sollten Sie einen Kinderarzt konsultieren.

Nach dem Waschen können Sie die Genitalien nicht abwischen, da Sie die Schleimhaut schädigen können. Dieser Ort sollte mit einer weichen Windel oder einem Handtuch gedämpft werden. Danach können Sie einem Baby eine saubere Windel oder ein Höschen anziehen.

2. Auswahl der Unterwäsche

Das beste Material für Kinderhöschen ist Baumwolle. Es sind die Produkte dieses Stoffes, die Sie für Ihre Töchter kaufen müssen. Natürliche Höschen passieren die Luft gut und lassen die Haut atmen. Kinder in Baumwollprodukten fühlen sich sehr wohl. Hautreizungen treten nicht auf.

Unterwäsche sollte in einer geeigneten Größe gekauft werden. Höschen sollten nicht zu klein sein, komprimieren und reiben. Andernfalls beginnen die Babys den Entzündungsprozess. Dies wiederum wird dazu führen, dass Eltern einen Arzt über die Behandlung von Synechien bei Mädchen suchen müssen.

3. rechtzeitige Behandlung von Infektionskrankheiten

Eine der wichtigsten Vorsorgemaßnahmen ist der Besuch eines Kindergynäkologen mit verdächtigen Symptomen. Wenn das Baby eine Rötung der äußeren Genitalien hat, anschwellen, kommt es zur Entlassung aus dem Genitaltrakt, dann müssen Sie sofort den Arzt aufsuchen. Diese Symptome können auf das Vorhandensein einer Infektion im Körper hinweisen.

Wenn die Ergebnisse von Tests und zusätzlichen Tests zeigen, dass das Kind eine Art von Krankheit hat, wird der Spezialist die entsprechende Behandlung verschreiben. Je früher es gestartet wird, desto schneller wird es sein, das bestehende Problem loszuwerden. Dank rechtzeitiger Behandlung kann das Auftreten von Synechien verhindert werden.

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass Kinder nicht mit Synechie geboren werden. Das Auftreten dieses intimen Problems im Kind hängt weitgehend von den Handlungen der Eltern ab. Mütter und Väter sollten die Gesundheit ihrer Töchter überwachen, die Empfehlungen des Arztes befolgen und täglich hygienische Verfahren durchführen, um die Babys zu waschen. Wenn es nicht möglich ist, das Auftreten von Synechie zu vermeiden, dann lohnt es sich, einen qualifizierten, geduldigen und freundlichen Kindergynäkologen zu suchen. Nur ein solcher Spezialist wird nicht nur erzählen, wie man eine Synechie bei Mädchen behandelt, sondern auch ein intimes Problem lösen, ohne die Psyche des Kindes durch seine Handlungen zu schädigen.

Kognitives Video zum Thema

You May Also Like

New Articles

Reader's Choice

© 2021 delamou.xyz