Warzen bei Kindern: Ursachen für Aussehen, Arten, Arten der Entfernung

Warzen bei Kindern werden oft gefunden - jedes zehnte Kind. Sie verursachen psychische und manchmal körperliche Beschwerden, können auf jedem Teil des Körpers auftreten. Warzen sind mit einer gutartigen Neubildung der Haut verbunden.

Was verursachte das Auftreten von Hautwucherungen? Wie man mit dieser Pathologie umgeht? Kann man Hautknötchen im Gesicht oder an den Gliedmaßen vorbeugen? All dies ist wichtig für Eltern zu wissen, wegen der Prävalenz des Problems.

Ursachen

Verschiedene Formen des humanen Papillomavirus (HPV) sind die Ursache für das Auftreten von Warzen:

  • HPV-1 verursacht die Bildung von Auswüchsen von konvexem, sehr rauem, schnell wachsendem Umfang;
  • HPV-2 fördert die Entstehung von Plantar- und Palmardermatosen;
  • HPV-3, das den Körper trifft, provoziert die Entwicklung von gewöhnlichen und flachen Hautformationen.

Hautbildungen können in jedem Alter auftreten. Aber warum haben Kinder häufiger Warzen als Erwachsene? Der Grund für die Prävalenz von Warzen bei Kindern ist die Verletzlichkeit der Haut. Die zarte Haut eines Kindes wird leicht beschädigt, Kinder verhalten sich oft leichtsinnig, sie können sich leicht selbst schneiden, sich verletzen.

Wenn minimale Hautdefekte auftreten, werden Eingangstore für das Eindringen von Viren erstellt. Daher ist ein Kind, das die Angewohnheit hat, Nägel zu nagen und Grate zu beißen, eher mit einer Papillomavirusinfektion infiziert, die durch das Mikrotrauma dringt.

Die Inkubationszeit kann mehrere Tage oder länger als sechs Monate dauern. Es hängt vom Zustand des Immunsystems ab. Vor dem Hintergrund einer verminderten Immunität vermehrt sich das Virus im Körper schnell.

Infektion tritt durch Kontakt-Haushaltsweise auf. Virale Warzen bei Kindern treten bei Kontakt mit einer infizierten Person auf, Verletzung von Hygiene- und Hygienestandards sowie die Verwendung von üblichen Handtüchern, Bastarde, Spielzeug. Warzen bei einem kleinen Kind bilden sich langsam und werden in einigen Monaten bemerkbar.

Auch bei Kindern mit häufigen Schmerzen treten vermehrt Wucherungen auf. Risikofaktoren sind erbliche Veranlagung und vermehrtes Schwitzen der Handflächen und Füße.

Lokalisierung

Hautwucherungen werden an verschiedenen Teilen des Körpers beobachtet.

Auf dem Gesicht

Warzen im Gesicht eines Kindes werden meistens mit Hautknötchen an den Händen kombiniert. Das Virus gelangt von den Händen auf die Gesichtshaut, besonders wenn das Baby an den Nägeln nagt. Diese Hautformationen sind in der Regel um die Augen, Mund oder Nase lokalisiert. Die häufigsten sind flache und fadenförmige Sorten.

An den Händen

Warzen bei Kindern sind sehr häufig. Am Handfinger sind sie im umschriebenen Raum lokalisiert, der durch Abbeißen der Grate traumatisiert ist. Auch kutane Knötchen finden sich auf den Handflächen und dem Rücken der Babyhände.

Auf den Händen von Warzen in einem Kind sehen in der Regel wie ein kleines dichtes Knötchen, rau zu berühren. Eine Warze am Finger kann einen oder mehrere schwarze Punkte auf der Oberfläche haben, die die Reste der thrombosierten Kapillaren sind.

Auf meinen Füßen

Warze am Bein ist auch nicht ungewöhnlich. Meistens ist diese Formation am Fuß lokalisiert. Manchmal finden Eltern eine Warze an der Ferse eines Kindes, das beim Laufen Schmerzen verursacht.

Die Warze auf dem Zeh in dem Kind macht dem Baby auch Sorgen: er kann es kämmen, versuchen abzustreifen. Hautknoten am Fuß jeder Stelle werden oft verletzt, besonders wenn sie unbequeme Schuhe oder langes Gehen verwenden.

Arten von Warzen

Die Warzenfarbe kann grau-braun sein, häufiger hat sie eine gelbliche Färbung.

Es gibt ein weiches Auswuchs, flach oder rauh.

Gewöhnlich

Hautnoppen mit einem Durchmesser von bis zu 5 mm, sphärisch, mit einer klaren Umrandung, eng anliegend. Die Warze auf dem Finger des Kindes in einem Kind bezieht sich oft auf diesen Typ. Gewöhnliche Auswüchse am Zeh werden normalerweise gefunden.

Flach

Flache Warzen bei Kindern erscheinen oft auf dem Gesicht, dem Handrücken, aber können auf jedem Teil des Körpers gefunden werden. So bezieht sich die Warze am Fuß eines Kindes normalerweise auf diesen Typ.

Flache Hautwucherungen haben die folgenden Eigenschaften :

  • kleine Größe;
  • Körperfarbe;
  • glatte glatte Oberfläche;
  • der Gruppencharakter der Anordnung (in der Gruppe kann bis zu 100 sein) mit der Tendenz zu verschmelzen.

Plantar

Es kann tiefe und oberflächliche kutane Neoplasmen geben.

Merkmale von plantar Warzen sind wie folgt:

  • verursacht Unbehagen beim Gehen (Steingefühl, schmerzhafte Schwielen, Scheuern);
  • nimmt schnell an Größe zu;
  • neigt dazu, sich mit anderen Warzen auf der Sohle zu verbinden und bildet so eine Art Mosaikmuster;
  • wächst in der Haut aufgrund des Drucks auf die Sohle beim Gehen.

Filiform

Dies ist der Name von Fadenwurzelgewächsen (Acrochords), die in der Nähe von Augen, Lippen oder Nase entstehen. Für derartige Hautläsionen ist eine Neigung zum Wachstum charakteristisch. Ihre Anzahl kann schnell zunehmen.

Was tun, wenn eine Warze auftritt?

Wenn eine Warze aufgetreten ist, ist eine Beobachtung notwendig. Wenn es dramatisch zunimmt oder es immer mehr Neoplasmen gibt, müssen Sie sich an einen Spezialisten wenden. Was ist, wenn die Warzen bei einem Kind schmerzhaft sind oder bluten? In diesem Fall ist eine dringende medizinische Konsultation erforderlich.

Brauche ich eine Behandlung?

Wenn Kinder älter werden, verschwinden Hautknoten manchmal ohne irgendeine medizinische Intervention. Die Behandlung von Plantarwarzen bei einem Kind kann aufgrund schmerzhafter Empfindungen beim Gehen notwendig sein, wodurch das Kind weniger aktiv und launischer wird.

Die Behandlung von Warzen bei Kindern sollte in folgenden Fällen beginnen:

  • Aufbauten erhöhen sich in der Menge;
  • erscheinen auf anderen Teilen des Körpers;
  • verursachen schmerzhafte Empfindungen;
  • werden ständig durch Kleidung verletzt, bluten;
  • Ändern Sie Farbe, Größe oder Form;
  • verderben das für Teenager besonders schmerzhafte Aussehen.

Sind Warzen gefährlich?

Die Ursachen für das Auftreten dieser Pathologie sind Viren, die durch die Mikroträume der Haut dringen. Diese intrazellulären Mikroorganismen sind durch die Fähigkeit gekennzeichnet, sich schnell durch den Körper auszubreiten und nahe gelegenes Gewebe zu infizieren. Daher können etwa ein Hautknötchen mehrere neue erscheinen. Oft werden virulente Partikel durch den Körper getragen, dann können Warzen in Bereichen auftreten, die vom ursprünglichen Fokus entfernt sind.

Besonders gefährlich, wenn ein Kind eine Warze hat, die verletzt ist, in Kontakt mit Kleidung, das Baby versucht, es loszuwerden, kämmt die Haut.

Folgende Komplikationen sind möglich:

  • Eiterung mit Furunkelbildung;
  • Übergang zu einer Form von Hautkrebs.

Darüber hinaus kann es zu einer Infektion der umliegenden Menschen mit humanen Papillomaviren kommen.

Diagnose

Normalerweise sollte ein Spezialist die Hautläsion sorgfältig untersuchen, um eine Diagnose zu stellen. In seltenen Fällen wird eine Biopsie durchgeführt, um gefährlichere Hauterkrankungen (Tuberkulose, flache Flechten, Onkologie, angeborene Syphilis) auszuschließen.

Entfernungsmethoden

Um ein Kind der Warzenerkrankung zu heilen, wurden verschiedene Methoden entwickelt.

Wie man einem Kind hilft, Warzen loszuwerden, entscheidet der behandelnde Dermatologe - die Wahl hängt von Folgendem ab:

  • das Alter des Babys;
  • Art von Warzen;
  • Lokalisierung und Anzahl der Wucherungen;
  • Vorhandensein von begleitenden und chronischen Krankheiten;
  • Immunstatus.

Die Behandlung von Warzen am Bein bei einem Kind sollte bei ernsthaften Begleiterkrankungen besonders nachdenklich sein.

Warzen an den Beinen von Kindern mit Diabetes können nur nach Rücksprache mit dem Endokrinologen entfernt werden. Analphabetismus oder versehentlich eine Fernwarze am Fuß eines Kindes kann zum Fortschreiten der diabetischen Polyneuropathie oder zur Bildung eines trophischen Ulkus führen.

Was verursacht Warzen bei Kindern in der heutigen Zeit?

Wenden Sie die folgenden Methoden an:

  • Medikamente (intramuskuläre Injektion, Reiben);
  • Einfrieren;
  • Koagulation mit elektrischem Strom, Laser.

Medikamentenentfernung

Verbrennen Sie die Warze mit verschiedenen Chemikalien. In der Regel werden sie bei flachen Formationen verwendet.

Die Kauterisation wird oft unter Verwendung von Cantharidin durchgeführt. Wenn es auf ein Hautknötchen angewendet wird, verursacht es eine Verbrennung, das Auftreten von Blasen. Nach einer Woche wird das abgestorbene Hautepithel entfernt und sanft abgekratzt.

Sie können eine Warze auch an ein Kind mit folgenden Medikamenten verbrennen:

  • Derivate von Salicylsäure;
  • Trethionin (Airol);
  • Glykolsäure;
  • Ferezol;
  • Trichloressigsäure.

Die Warze an der Ferse des Kindes kann mit einem Pflaster, einer Salbe, einer Paste oder einer Alkohollösung von Salicylsäure entfernt werden. Vorläufig ist es notwendig, ein warmes Fußbad mit Meersalz zu machen.

Auch die Entfernung von plantaren Warzen bei einem Kind ist möglich durch Reiben von Fluorouracil oder Colchamin Salbe, Iodophyllin-Lösung, Perhydron. Der Vorteil dieser Methode besteht darin, dass die Eltern das Verfahren selbst gemäß der ärztlichen Verschreibung durchführen können. Aber es ist nicht möglich, es sofort zu tun, für die vollständige Beseitigung von Hautwucherungen sind wiederholte Verfahren notwendig.

Die Warze an der Ferse wird durch intramuskuläre Injektion von Bleomycin eliminiert, hilft auch keratolytische Salben mit Benzoe- und Salicylsäure zu reiben.

Kryotherapie

Wie man Warzen von einem Kind mit extrem niedrigen Temperaturen entfernt? Der am häufigsten verwendete flüssige Stickstoff. Es ist besser, das Hautbündel bei älteren Kindern auf diese Weise zu entfernen, besonders wenn es an den Händen Anreicherungen gewöhnlichen Typs gibt.

Der Vorteil der Methode ist ihre unbedeutende Schmerzen. Aber die Behandlung von Warzen in den Händen von Kindern mit Hilfe von Erkältung bedeutet ein wiederholtes Verfahren, um ein dauerhaftes Ergebnis zu erzielen.

Laser

Entfernen Sie die Warze zum Kind mit einem Laser gelingt oft in einer Sitzung. Der Eingriff wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Die Entfernung von Kinderwarzen mit einem Laser wird empfohlen, um die Wirkung von Medikamenten- und Erkältungseffekten auszuschließen.

Beliebte Methoden der Entfernung

Traditionelle Medizin rät, wie man Hautwucherungen entfernt. Es gibt viele verschiedene Rezepte.

Beliebt sind solche Wege, um einem Kind zu Hause eine Warze abzuleiten:

  • Chistelsaft. Empfehlen, den frischen Saft der Pflanze mit einem Aufbau zu fetten, wiederholen Sie den Vorgang täglich.
  • Knoblauch. Legen Sie dünne Platten und halten Sie für mehrere Stunden. Sie können den Aufbau mit dem Saft von Knoblauch verbrennen.
  • Kalanchoe. Die Blätter werden geschnitten und in die Warze geschnitten, wiederholen Sie den Vorgang für mehrere Tage hintereinander.

Keines dieser Rezepte sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Dermatologen und einer gründlichen Untersuchung des Neoplasmas verwendet werden.

Prävention

Die Ursachen für diese Dermatose sind Hautverletzungen, durch die pathogene Viren eindringen.

Daher müssen Eltern die folgenden Regeln beachten:

  • dem Kind beizubringen, von frühester Kindheit an die hygienischen und hygienischen Normen einzuhalten;
  • lehren Sie, vorsichtig zu sein, vermeiden Sie gefährliche Handlungen und Gegenstände, um nicht verletzt zu werden;
  • rechtzeitiger Behandlung irgendeiner Krankheit, um zu verhindern, dass sie chronisch wird;
  • Versorge das Kind mit Vitamin- und Mineralkomplexen , besonders nach den Krankheiten.

Es ist auch wichtig, die Hygienevorschriften der Eltern einzuhalten und normale Lebensbedingungen für das Kind zu schaffen.

Wie man Warzen in einem Kind ein für allemal loswerden kann? Es gibt keinen solchen Weg. Entfernte Hautbildung kann an der gleichen Stelle wieder auftauchen oder nebeneinander entstehen.

Was tun, wenn bei Kindern Hautwucherungen auftreten? Jede Methode, Warzen loszuwerden, hat seine eigenen Eigenschaften und Kontraindikationen. Eltern sollten sich rechtzeitig beraten lassen. Wie behandelt man Warzen bei Kindern? Sie praktizieren die Entfernung von Medikamenten und Laser, gefrierende Neoplasmen, aber nur der Fachmann kann entscheiden, welche Methode er wählt.

Autor: Olga Shchepina, Ärztin,

Nützliches Video über Warzen bei Kindern

You May Also Like

New Articles

Reader's Choice

© 2021 delamou.xyz