Wie gebären? Vor- und Nachteile verschiedener Wege

Am Ende der Schwangerschaft denkt jede Frau darüber nach, wie die Geburt stattfinden wird. In unserem Land ist dieser Prozess seit der Sowjetzeit an das staatliche Entbindungsheim und das verschobene medizinische Personal gebunden. Vor ein paar Dutzend Jahren gebären Frauen auf traditionelle Weise: auf dem Rücken liegend. Die Einführung des generischen Zertifikats und die Entwicklung der Privatmedizin trugen dazu bei, flexiblere Bedingungen für diesen Prozess zu schaffen. Aber nicht alle Frauen wissen, welche Arten von Geburten existieren.

Vor- und Nachteile von verschiedenen Arten der Geburt

Jede Art von Geburt hat Vor- und Nachteile, die Sie bei der Auswahl berücksichtigen müssen. Sie sollten auch sorgfältig auf die Empfehlungen eines Arztes hören, der eine Schwangerschaft beobachtet hat.

Traditionelle Geburt

Die traditionelle Geburt erfolgt in Rückenlage. Sie sind weit verbreitet, aber nicht ganz natürlich.

Der Hauptvorteil dieser Liefermethode ist, dass die meisten Spezialisten für die Implementierung qualifiziert sind. Die jahrzehntelange Erfahrung hilft, Komplikationen erfolgreich zu bewältigen.

Diese Methode ist weit verbreitet, und wenn die Wahl zu ihren Gunsten getroffen wird, wird es keine Schwierigkeiten geben, eine geeignete Institution zu finden. Eine Frau weiß im Voraus, wie das Baby geboren wird, und es ermöglicht ihr, sich sicherer zu fühlen.

Der Nachteil der traditionellen Art hängt mit der Position der Frau zusammen. Es ist unnatürlich, verstärkt Schmerzen und erzeugt Druck auf Blutgefäße, verlangsamt die Geburt eines Kindes.

Kaiserschnitt

Bei Kaiserschnitt erfolgt die Entbindung durch Operation. In staatlichen Entbindungskliniken wird diese Methode aus medizinischen Gründen angewendet. Lesen Sie mehr über die Indikationen für Kaiserschnitt →

Während der Operation fühlt eine Frau keinen Schmerz, sie braucht keine Anstrengung. Es gibt noch andere Vorteile:

  1. Das Risiko von Komplikationen ist minimal.
  2. Das Kind entwickelt keine Asphyxie, da es unmöglich ist, die Schnur um den Hals zu wickeln.
  3. Die Muskeln des Beckenbodens einer Frau bleiben im gleichen Zustand.
  4. Wenn der Kaiserschnitt in einer geplanten Weise durchgeführt wird, ist das Datum der Operation im Voraus bekannt und die Angst der schwangeren Frau nimmt ab.

Der Hauptnachteil dieser Methode ist die Wirkung der Anästhesie auf den Zustand des Kindes und der Mutter. Jetzt werden verschiedene Arten der Anästhesie angewendet, aber alle von ihnen in dem einen oder anderen Grad stören die Funktion des Nervensystems des Babys (verringerter Muskeltonus, Lethargie, ungenügende Gewichtszunahme usw.). Es gibt auch Probleme mit der Atmung und Verdauung.

Vertikale Geburt

Während der Geburt eines Kindes ist eine Frau auf allen Vieren oder hockt, und der Arzt hebt sie von unten auf. Diese Methode ist am natürlichsten, da die Geburt in Tieren und Entbindungsstationen von Stammesvölkern stattfindet.

Eine Frau ist relativ frei in Bewegungen, besonders in der ersten Stufe. Der Uterus entfaltet sich schnell und einfach, weil der Kopf des Babys ständig auf seinen Eingang drückt. Extrem geringes Risiko, im Damm der Mutter Lücken zu bekommen.

Der Nachteil der Methode besteht darin, dass es schwierig ist, einen praktizierenden Geburtshelfer / Gynäkologen zu finden. Vertikale Geburten sind bei Krampfadern kontraindiziert, das Gewicht des Fötus beträgt mehr als 4 kg und auch bei der Frühgeburt des Kindes.

Geburt im Wasser

Platz für die Geburt eines Kindes kann ein Bad oder ein Pool mit warmem Wasser werden. Diese Methode wird allmählich bei jungen Frauen in der Geburt gefragt, aber es verursacht Kritik von einigen Ärzten.

Die Vorteile basieren auf der Wirkung von Wasser. Es hilft einer Frau sich besser zu entspannen und weniger Schmerzen zu erleben. Das Kind ist leichter durch den Geburtskanal zu gehen, weil die Schwerkraft geringer ist und um es zu überwinden, verschwendet es keine Energie.

Aber die Kritik der Ärzte ist berechtigt, denn wenn man im Wasser geboren wird, kann das Kind sofort nach der Geburt ertrinken oder sich eine Infektion einfangen, wenn die Sterilität nicht beobachtet wird. Mit der Entwicklung von Blutungen ist es viel schwieriger, sie zu stoppen, und mit Tränen können Nähte erst nach 2-3 Stunden aufgetragen werden.

Die Geburt von Leboer

Der französische Arzt F. Leboer schlug vor, dass Geburten erfolgreicher sind, wenn der Raum mit Licht und angenehmen Musikklängen gedämpft wird. Dies ist nicht einmal eine Methode, sondern eine Option zum Erstellen von Bedingungen.

Sein Vorteil ist, dass sich das Kind mit gedämpfter Beleuchtung sanft an die neue Umgebung anpasst. Die Nabelschnur wird etwas später abgeschnitten, und dies vermeidet einen scharfen Bruch der physiologischen Verbindung zwischen der Mutter und dem Baby, der für 9 Monate der Schwangerschaft anhält.

Die Leboer-Geburt ist noch nicht üblich, daher ist es zu früh, um über Mängel zu sprechen. Aber gedämpftes Licht ist möglicherweise nicht genug, um einige medizinische Manipulationen durchzuführen, besonders im Falle von Komplikationen.

Hausgeburt

Geburten in der häuslichen Umgebung sind in den USA und einigen europäischen Ländern weit verbreitet. Dort kann der führende Schwangerschaftsgynäkologe eine Lizenz zur Durchführung solcher Aktivitäten bekommen. In Russland gibt es so gut wie keine Spezialisten, Geburten zu Hause sind selten.

Die Vorteile der Methode liegen darin, dass die Mutter bei der Geburt, die von Verwandten umgeben ist, selbstbewusster und ruhiger ist. Dieser Zustand erleichtert den Prozess der natürlichen Erscheinung des Babys erheblich.

Fehlen eines und sehr signifikant - das Fehlen einer Vielzahl von medizinischen Hilfe, die in der Entwicklung von Komplikationen (Reanimationsgeräte, Chirurgen Hilfe, etc.) erforderlich sein können. Dies kann das Ergebnis des Prozesses auf tragische Weise beeinflussen.

Gemeinsame Lieferung

Gelenkgeburt - das ist, wenn neben der Frau in Wehen immer eine enge Person (Mutter, Ehemann, Freundin) ist. Viele staatliche Entbindungskliniken sehen die Möglichkeit vor, sie zu halten.

Plus die Methode ist, dass eine nahe Person besser in der Lage ist, die Mutter in der Geburt auszuruhen, sie zu unterstützen, die richtigen Handlungen vorzuschlagen. Viel hängt jedoch von der Identität der Begleitperson und ihrer Einstellung zum Geburtsprozess eines Kindes ab. Ein untrainierter Ehemann oder eine zu unruhige Mutter kann eine zusätzliche Stressquelle werden.

Bei der Auswahl der Art der Lieferung ist es wichtig, alle Vor- und Nachteile zu berücksichtigen. Es ist wichtig, dass es nicht nur den Wünschen der zukünftigen Mutter, sondern auch der objektiven Situation optimal entspricht: dem Gesundheitszustand, den Besonderheiten der Schwangerschaft, der Verfügbarkeit von qualifizierten Gynäkologen und Hebammen.

Autor: Olga Khanova, Ärztin,

Nützliches Video: In welcher Position ist es besser zu gebären?

You May Also Like

New Articles

Reader's Choice

© 2021 delamou.xyz