Zu welcher Zeit kannst du das Geschlecht des zukünftigen Babys erzählen

Viele schwangere Frauen fangen buchstäblich an, die Ärzte mit Fragen darüber zu konfrontieren, was sie erwarten sollten: ein Junge oder ein Mädchen, und zu welcher Zeit es möglich ist, das Geschlecht des Kindes zu bestimmen. Sie fragen, wie sie es herausfinden können, und sie wollen sie zum Ultraschall bringen, in der Hoffnung, die Farbe der Schieber und des Kinderwagens in den frühen Stadien zu bestimmen.

Sie können mehr oder weniger genau das Geschlecht auf zwei Arten kennen, jedes von ihnen ist mit bestimmten Schwierigkeiten verbunden und hat seine eigenen Besonderheiten.

Invasive Methoden der Forschung bei der Bestimmung des Geschlechts des Babys

Unter diesem Begriff verbergen sich zwei sehr ähnliche Studien: In einem Fall wird ein Teil der Plazenta zur Analyse genommen, in dem anderen - Fruchtwasser. In jedem Fall kann mit einem sehr hohen Grad an Sicherheit das Vorhandensein oder Fehlen eines Y-Chromosoms in der DNA bestimmt werden.

Bekanntlich wird es nur in der männlichen DNS gefunden. Das heißt, wenn Sie das U-Chromosom in der Probe finden, dann wird die Frau einen Jungen haben.

Wann kannst du auf diese Weise das Geschlecht des ungeborenen Kindes erzählen? Die Entnahme der Plazenta erfolgt in den ersten 7-10 Wochen, im zweiten Trimenon wird Fruchtwasser entnommen. Invasive Methoden der Forschung sind jedoch sehr riskant, da sie Fehlgeburten verursachen können. Daher ist es aus reiner Neugierde nicht notwendig, eine Biopsie der Plazenta zu verlangen, und nur wenige der Ärzte werden dem zustimmen.

Normalerweise wird diese Studie einer Frau zugeordnet, wenn die Familie genetische Krankheiten hat, die nur auf den Fötus eines bestimmten Geschlechts übertragen werden. In diesem Fall ist es wichtig, das Geschlecht frühzeitig zu bestimmen.

Erlernen Sie das Geschlecht eines Kindes auf Ultraschall

Die Definition von Sex mittels Ultraschall basiert auf visuellen Eindrücken. Wann kann ich das Geschlecht eines Kindes per Ultraschall erfahren? Fragen Sie nach dem Verfahren sofort nach Ihrer Registrierung, es gibt keinen Grund. Bis zur 8. Woche ist die Entwicklung der Genitalien nicht differenziert, und bei beiden Geschlechtern ist es gleich.

Erst ab der 9. Woche gibt es Unterschiede und am Ende der 10. Woche bilden sich schließlich Schamlippen oder Hodensack und Penis.

Zu diesem Zeitpunkt ist die Größe des Embryos jedoch zu klein, und es ist unwahrscheinlich, dass einer der Experten die Definition von Sex aufgreift. Bei hoher Qualifikation und umfangreicher Erfahrung kann ein Spezialist versuchen, das Geschlecht nach etwa 12-13 Wochen herauszufinden, wenn der erste geplante Ultraschall üblicherweise durchgeführt wird, um das Vorhandensein oder Fehlen einer ernsthaften Beeinträchtigung der fetalen Entwicklung zu bestimmen.

Am wahrscheinlichsten, und zu dieser Zeit wird niemand mit Sicherheit sagen, dass eine Frau notwendigerweise einen Jungen oder ein Mädchen haben wird. Die Tatsache, dass der Fötus die Genitalien zwischen den Beinen oder das Mädchen hinter dem Penis verstecken kann, kann die Schleife der Nabelschnur nehmen. Außerdem können zu dieser Zeit die Schamlippen der Mädchen anschwellen, und sie werden oft mit dem Hodensack verwechselt. Es ist also besser auf einen zweiten Ultraschall zu warten.

Wann kann ich das Geschlecht des Kindes genau kennen?

Jemand ist bereit, bereits nach 15 Wochen zu versuchen, aber viel zuverlässiger werden die Ergebnisse der Studie in der Mitte des zweiten Trimesters sein. Der zweite geplante Ultraschall ist für 22-24 Wochen geplant . Sein Ziel ist es, festzustellen, wie gut sich innere Organe entwickeln. Im Vorübergehen kann der Arzt das Geschlecht bestimmen.

Die Geschlechtsorgane sind schon ziemlich ausgeprägt, außerdem ist der Fötus in dieser Zeit sehr beweglich, und wenn Sie die nötige Geduld haben, können Sie auf einen passenden Winkel warten. Allerdings kann das Kind mit Ausdauer in Ordnung sein, was es ihm ermöglichen wird, sich aktiv vor einem Ultraschallspezialisten zu verstecken.

Auf den ersten Blick scheint es, dass im dritten Trimester die Chance, Sex zu bestimmen, höher ist. Dies ist jedoch nicht der Fall. Der Fötus besetzt bereits die ganze Gebärmutter und bewegt sich praktisch nicht. Natürlich kann er zunächst eine bequeme Haltung einnehmen, dann wird Ihnen der Boden ziemlich genau erzählt.

Wenn sich Ihr Baby während des Ultraschalls sehr aktiv versteckt, sagen viele, dass dies ein Mädchen ist, da sie sehr schüchtern ist. Dies ist eher ein Zeichen als eine zuverlässige Information. Genauigkeit, wie nicht schwer zu verstehen, 50/50.

Aber ist es wirklich wichtig, war es möglich, im Voraus das Geschlecht zu bestimmen, oder bis zur Geburt bleibt es ein Geheimnis? Am Ende können Kleidung und ein Kinderwagen gekauft werden und Universalfarben oder damit vor der Auslieferung warten.

Die Hauptsache ist, dass Ihr Kind von den ersten Tagen an fühlte, dass es geliebt und gewartet wurde, egal ob er ein Junge oder ein Mädchen wäre.

You May Also Like

New Articles

Reader's Choice

© 2021 delamou.xyz